Archiv: Dezember 2016

Wahrnehmung* (26.12.2016) Du fragst mich wie Menschen Versklavung und Verwüstung im weitesten Sinne hinnehmen Frage sie selbst welche kurz- und langfristigen Vor- und Nachteile sie wahrnehmen ֎֎֎   * Dieser Text entstand nach der Lektüre der Schrift „Terror. Wo er herrührt. Wozu er missbraucht wird. Wie er zu überwinden ist“ von Rolf Gössner und Conrad […]

Das Fenster Forough Farrokhzad (1934 – 1967) Übersetzung aus dem Persischen von Afsane Bahar und Andreas Schmidt; 7.7.2012 *** Ein Fenster zum Sehen. Ein Fenster zum Hören. Ein Fenster, das wie ein Brunnenschacht an seinem Ende das Herz der Erde erreicht und sich zugleich in die Weite dieser unendlichen blauen Zartheit hinein öffnet. Ein Fenster, […]

Christ Geburt (nach Brief des Paulus 2.3 an die Kolosser)   In dir liegen verborgen Tod, Gemeinheit, Sorgen Alle Weisheit der Erde Die überwunden werde In Vergebung, Liebe. Du Mensch, Dir bliebe In Segen zu geben Dein Sinn Dir zum Leben.   K. K. 18.12.2016

  Weihnachtsballade Zur Krippennacht das Christkind lacht All den Kindern Freude macht. Wenn Krippennacht das Christkind weint Armut aus den Sternen scheint. In Krippennacht Dein Christkind schreit Heiß Träne sich an Träne reiht. Wenn Krippennacht das Christkind tobt Der Teufel seine Jünger lobt. So Krippennacht das Christkind ruht Die Erde Kindern Gutes tut. Willst das […]

Geflüster (22.12.2016)   Sei besonders achtsam bei jeder Begegnung denn wir sind alle endlich wie unsere Mutter, die Erde ֎֎֎

Yalda (22.12.2016)   Nach der längsten Nacht des Jahres kamen meine Geschwister geflogen in bunten Scharen Mich beschämte zutiefst unser gemeinsames Heim  Barmherzig sangen sie mit Zuversicht Streu die Samen aus auch wenn du die Früchte nicht selbst erleben wirst ֎֎֎  

 Meditation im Herbst (1.12.2016) Für Heidi    Gehen Träume unterwegs verloren mein Herzensfreund erinnere mich an den Moment als der Wind den Baum umwehte das Blatt sich tanzend entfernte und dabei liebevoll lächelte  Bleibe bei mir mit Anmut und Mut leidenschaftlich, barmherzig, geduldig wenn ich schlafe wenn ich gehe Gehen Träume unterwegs verloren mein Herzensfreund […]

  Lebens Lauf (27.10.2016)  in Erinnerung an Christa Ortmann (1936-2016)    Aus der Erde stieg ich empor durch die Erde werde ich fließen und im Laufe der Zeit als Staub in allen Himmelsrichtungen erscheinen  Da die Liebe zum Leben in mir strömt werde ich am leuchtenden Firmament einen Teil jener tröstenden Zärtlichkeit bilden ֎֎֎

  Quelle der Zuversicht (20.10.2016)   Wenn ich unsere Medienlandschaft betrachte wächst bei mir grenzenlos ein empörendes Erstaunen da ich mich immer wieder wie in einem großen Kerker fühle schalltot und echolos  Anstelle der Wände sehe ich in diesem Gefängnis wohl ernährte Menschen finstere, bunte, feige Gestalten Sie gestikulieren gedächtnislos fabulieren unverschämt manche mutmaßlich erzwungen […]

Snowden* (3.10.2016)  Die beiden Standpunkte »Unglücklich das Land, das keine Helden hat« und » Unglücklich das Land, das Helden nötig hat«** seien zur schöpferischen Diskussion dahingestellt   Tatsache bleibt dass ohne Wissen, Weitsicht, Verantwortungssinn Liebe zum Leben sowie ohne Ehrfurcht bekannter und unbekannter Menschen vor dem Sein unser heutiges Dasein ein ganz anderes Antlitz hätte […]