Archiv: Juni 2017

  My name is Artiste.  A long, long time ago I lived together with my sister Announce in the countryside. Evil people offended us and separated us from our family and our children. We were in a desperate state, so the Creator transformed us into birds. Announce became a swallow, and I became a nightingale. […]

  Dr. med. Günter Struck, geboren 25.06.1923, gestorben 14.06.2017 Mit Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Mitglied und Freund Dr. Günter Struck verstorben ist. Er war eines der ältesten Mitglieder unseres Bundesverbandes und über all die Jahre eine wichtige Stütze der Aktivitäten im Verband. Wir verdanken ihm sehr gute literarische Leistungen, freundliche Begegnungen und […]

Brise Eine Brise streichelt sanft das Meer Federleicht berührt sie mich erfrischend Ich rieche an jedem ihrer Worte Mein Herz wird zu einem Leuchtkäfer und fliegt zu dir   (16.6.2017)

Sehnsucht Die Vorgabe war eindeutig Schließe Frieden mit den Gegebenheiten und verzichte dabei auf jeglichen Vergleich zwischen Wirklichkeit und Vernunft Meine Sehnsucht war wesentlich größer Ich entschied mich für das kämpferische Leben (16.6.2017)  

Der längste Bus Wennemann grübelt schon seit Jahren, ob ein hypothetisch gedachter unendlich lang gemachter Bus kann um die Kurve fahren. Aberach beweist, dass dieser Bus, weil der relative Einstein, und das stimmt, unendliche Gerade in sich selbst zurückgekrümmt, letztendlich um die Kurve fahren muss. Ein solcher Bus, so rechnet er ihm aus, führe, der […]

Mein Kamerad Der Kameraden gibt es nicht viele im Leben. Ich meine die Richtigen. Die, mit denen man sozusagen durch „dick und dünn“ gehen kann. Und mein Kollege und Medizinmitstreiter, dieser „Doc“, war so einer. Nun ging er auf die Rente zu, die Altersrente. Aus diesem Grunde hatte ich mich um eine Praxisvertretung bemüht, bekommt […]

                                    Life is … Row, row, row your boat Gently down the river, Merrily, merrily, merrily, Life is but a dream                                                                     […]

Hier wird gebliwwe! (Waltrud Wamser-Krasznai)

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 7. Juni 2017

  Waltrud Wamser-Krasznai: Hier wird gebliwwe! zur Moderation Gehen oder Bleiben, Dietrich Weller   Sehen Sie es mir bitte nach, wenn ich in meinem Text wie in der Überschrift gelegentlich in mein ordinäres, vertrautes Oberhessisch verfalle. Es ist die Antwort auf eine Frage, die ich meinem Mann, der über mindestens zwei Staatsangehörigkeiten verfügt und auch […]

Hagrose (31.5.2017)   Ein Wunder erblicke ich im grünen Strauch Küsse es behutsam, als wäre es ein Hauch Fünf Herzen betören mich nach ihrem Brauch Freude schenken und empfangen möchte ich auch

Wanderer (1.6.2017)   Die Zärtlichkeit deiner Anschauung verwandelt den eingenisteten Kummer in farbenfrohe Schmetterlinge die behutsam Leben lehren Du lässt deine Erkenntnisse sanft wandern und Herzens Knospen öffnen sich