Archiv: Juli 2017

Requiem für eine Kommilitonin (Waltrud Wamser-Krasznai

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 25. Juli 2017

Requiem für eine Kommilitonin (Fast eine Autobiographie)   Sie saß neben mir in der ersten Vorlesung zu Beginn des Studiums. Wir machten zwei Semester lang viel zusammen. Man aß damals im  Kolpinghaus, wo man für DM 1,25 Spagetti mit Tomatensoße bekam. Es hieß nämlich, der Student geht so lange zur Mensa bis er bricht. In […]

Die Lithografie stammt von Fritz Hug, Schweizer Maler, 1921-1989   Elephant André Simon   Walk my child, walk. Although small now, you have at present a good memory, to remember my lesson. Walk slowly and calm on your life path. In front of water, do not be afraid, because you can already swim. Don´t worry,  […]

Orientalische Gärten (18.7.2017)   Heimat! Dich trage ich stets auf meiner erlebnisreichen Reise wie eine Pflanze die vor Leben strotzt im Blumentopf meines Herzens Wenn ich mich irgendwo niederlasse durchziehen deine Wurzelausläufer die Erde erfrischen deine Blüten den Raum bereichern deine Früchte die Zeit Und dann nehme ich dich wieder mit behütet in meinem Herzen […]

    There is a legend of an admirable singing bird from Paraguay. The legend tells that once upon a time, high up in the branches of an orange tree in blossom, squatted an Indian boy. The boy used to climb trees despite the warnings of his mother, not to do so. However, one time, frightened […]

Lichter Blick (15.7.2017) Ganzheitlich fühlen und denken denn das Ganze trägt das Wahre Sich gegenüber verbindlich ehrlich sein denn Redlichkeit entfesselt die Kräfte Herzen und Köpfe berühren denn Glück gedeiht gemeinsam

Neuer Tag (6.7.2017)   Neugierig öffne ich weit das Fenster dem grüßenden Gesang meiner Geschwister folgend Vor einigen Wochen hier geboren üben die Jungvögel entzückend Fliegen Das liebliche Lachen der Sonne breitet sich im flirrenden frühen Tageslicht tanzend auf Wald und Wiesen aus befreit die Wipfel vom feuchten Schlafsand Dieser sucht Trost bei glitzernden Tauperlen […]

  Europeans What we have acquired we easily can loose, what we have built can decrepit everything we have learnt we can forget. However, if we help someone in need, this  persists forever. The noblest form of giving is generosity, which is the habit of giving freely without expecting anything in return. Copyright Dr. André Simon   Übersetzung von Dietrich […]

Entwicklung (1.7.2017)   Liebste, Schmerzen sind natürliche Warnsignale zum Handeln aufrufende Schutzfaktoren Je wachsamer ich vorgehe je größer meine Erkenntnisse sind je umfassender ich die Liebe definiere desto tiefer sind meine Schmerzen als Triebkraft meiner Entwicklung als Ursache meiner Befreiung ֎֎֎

Perspektivenwechsel (30.6.2017)   Stürze nicht ab sage ich zu mir wenn du vor dem Abgrund tiefster Traurigkeit stehst angesichts erfolgter, laufender und geplanter Verwüstungen Suche die Nähe deiner Mutter Erde mit all ihren Botschaftern die dich tröstend streicheln und daran erinnern dass die Vernichter des Daseins dich gebrochen sehen möchten verbittert, erblindet, gelähmt So betrachte […]