Archiv: Mai 2019

Rollende Statuetten (Waltrud-Wamser-Kraznai)

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 21. Mai 2019

  Was rollt denn da? Fahrzeuge natürlich, aber auch Lebewesen. Wie sind die im Altertum entstandenen rollenden Objekte zu deuten? Als Spielzeug, Kultgegenstände, Grabbeigaben? Sehen wir uns rollende Statuetten der Antike daraufhin an und versuchen uns selbst eine Meinung zu bilden. Karren und Wagen sind seit vorgeschichtlicher Zeit mit Hilfe von Rädern beweglich. Auf sie […]

ZUM MUTTERTAG: Danke, Aldi, dass Du nicht Edeka bist   Es ist Mai 2019. Rechtzeitig zum Muttertag hat „Edeka“ ein Video präsentiert, das die Väter als Erzieher in ein ganz mieses Licht rückt und in dem Satz endet: „Danke Mama, dass Du nicht Papa bist“. Es ist ein Muttertagsvideo auf Kosten der Väter. Dieses Video […]

  A sunflower-plant or its image associates us with the sun, and even reminds us of a smiling face. The yellow -golden color of petals has a positive influence on our souls and energize our work efficiency.                             Probably, it is because of its shape and its colors retracing from cheerful bright yellow-gold or happy auburn. […]

Abstieg (1.5.2019)   Wenn Geschichten gedankenlos nicht mehr weitererzählt werden kommt die Wertschätzung abhanden für den Einsatz unserer Vorfahren damit wir heute in einer besseren Welt leben können Wenn Geschichten verschwiegen werden verkommt der Kampftag der Arbeiterbewegung zu einer erlahmenden Sauftour

Gedichte wie … (1.5.2019) Meine Gedichte! Ihr sollt farbenfroh sein wie die Tulpen und Veilchen im April die Menschen zum Frohsinn einladend Ihr sollt Zuversicht sprühen wie die kleine Gurke im Blumentopf die ich demnächst auspflanzen werde Ihr sollt der Erde verbunden sein wie fleißige Regenwürmer die den Boden geduldig für das Wurzelwerk vorbereiten Ihr […]

Träume (30.4.2019)   Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich von der vollen Blütenpracht verziert mit Schmetterlingen und Bienen Manch einer hat jedoch Axtstiele im Sinn Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich von dem Laubschirm Liebenden Schutz und Schatten spendend Manch einer hat jedoch Schlagstöcke im Sinn Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich […]

Lichte Momente (28.4.2019)   für Margret und Christoph   Wenn ich in Rotenburg früh aufwache und das Fenster im Bad weit öffne schaue ich nach Süden wo die Fulda meine Stadt durchquert Nicht selten ist es diesig einer warmen Beleuchtung bedürftig Dann denke ich dankbar an die hauchzarten Blätter in des Frühlings Sonne pistazienkerngrün und […]

Törichte Teilhabe (3.5.2019)   Nun, Machthaber der Zeit! Für mich ist es nicht entscheidend wie euer Reichtum zustande kommt Hauptsache ich bin daran beteiligt auch wenn im Sinne von Brosamen   So denken im trügerischen Paradies erhobenen Hauptes und guten Gewissens nicht wenige Menschen die angeblich für eine bessere Welt eintreten  dabei geduldet-gefördert festgelegte Fragen aufwerfen […]

Im Rom der Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz Stand 06.05.2019   In den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts ist Rom voller Katzen und „eine brüllende, ratternde Verkehrshölle, in der gehetzte und mürrische Leute ihren mühsamen Tag bestehen“ (In Rom zu leben, Engelsbrücke, 11). Heute gibt es keine Katzen mehr in Rom, wenigstens keine „öffentlichen“. Früher wurden […]