Print Friendly

 

Der Kinderfilm mit sächsischer Bildungsempfehlung entstand im Rahmen der Einweihung der Stele auf dem 13. Meridian in Chemnitz/Kleinolbersdorf, hochangebundene Persönlichkeiten vom Chemnitzer Vermessungsamt, Dr. Reinhart Erfurth, Ehrenpräsident der Ingenieurkammer Sachsens u.v.a. gaben der Festivität an der Stele den feierlichen Rahmen in diesem Sommer.

Der Kinderfilm entstand in Zusammenarbeit mit TV 90, der Grundschule Kleinolbersdorf und dem Gymnasium Einsiedel, die Schulen stellten die Hauptdarsteller des Kinderfilmes.

Die Idee, Texte und Drehbuch stammen aus meiner Feder.

Hier der Link zum Film „Auf den Spuren des Mercator“: https://youtu.be/XR3HFfqXhUg

Der Sprecher der Verse ist Martin Baden, Schauspieler und Sohn von Olaf Baden, dem berühmten TV Sprecher.

Der Film wurde insgesamt über hundertmal verkauft, zur Premiere kamen über 1000 Besucher.

 

Hier die Versfolge

Auf den Spuren des Mercator

Voller Eis
Und starrer Kälte

Starten wir
Und landen da.

Erst des Südpols weißes Felde
Ganz zum Schluss
Dem Nordpol nah

Pinguin
Schwarz weiße Fracke

Flüchten plump
Vorm Leopard

Doch der König
der Antarktis

Ist der Wal
So schnell und stark.

Weiter geht’s
Auf unsrer Reise

In die heiße
rote Glut

Starker Löwe
Bunte Felsen

Vögel
Schützen ihre Brut

Eine Stadt
Die Schönste Größte

Salz
in ihrem Namen trägt.

Burg
Ergänzt den Städtenamen

Türme
Dieses Stadtbild prägt

Und Palermo
Dieser Wilde

Freie Ort
Und Lebensraum

Künstler
Menschen
Kinder
Alte
Leben hier den Lebenstraum

Seht da steht er
Hoch und eckig

Sachsens größter Berg im Land
Fichtelberg
So sagt´s der Name

Fichteln wachsen
Steil galant.

Ruhig stoisch
Überlegen

Schaut er in das
Tal hinab

Seine Läufer
Berges Hänge

Führen uns
Nach Chemnitz ab.

Siehe da
Hier steht die Stele

Schösserholz
Das ist ihr Hort

Speck der Gürtel
Manche Seele

Findet Ruhe
Hier im Ort.

Weiter geht es
Unsre Reise

Potsdam
Heißt das nächste Ziel.

Feinste Bauten
Schmuck und selten

Glitzern hell
Erstrahlen wie.

Dann erreichen
Uns die Düfte

Meer und Brisen
Frisch und frei

Fischwelt bunt
Der Sandstrand super

Dieser Ort
Nennt sich Stralsund

Und des Wassers
Zur Genüge

Reisen wir
der 13 nach.

Malmö ist
die nächste Riege

Eine Stadt
Mit Lärm und Krach.

Also weiter
Auf Luchs Pfoten

Still und heimlich
Immer dar

Erreichen wir
Der Welten Stille

Inseln
der Lofoten gar.

Und von da aus
Nach Spitzbergen

Finden wir
Des Nordens Licht.

Eisbärn, Robben, Orcas-Schwertwal
Dies Getier im Licht gebricht.

Nordpol
Heißt’s
Des Reisens Ende

Schwimmend
Auf dem Erdenball

Wieder Kälte
Uns empfängt es

Weiß und Still
Das Weltenall

Doch was soll sie
Diese Letzte

Karte golden
Liegt sie hier

Adlers Schwingen
Starke Kehle

Nun wir folgen
Dieser Spur

Siehe da
Hier steht die Stele

Ganz genau
13 vor Ort

Adlers Schwingen
Seine Reise

Start ist hier
Sein Haus
Sein Hort

Adlers Leben
Dieser Name

Leben Lieben
Weltentour

Ja so heißt er
Unser Adler

Stark und ewig