Zum Inhalt springen

auf Reise (Ivo Meraskentis)

 

Finde ich meine Richtung
auf dem alten Kompass
so würde ich mich
sehr gern dorthin begeben
doch weiß ich nicht
wie viele Tagesnächte es kosten soll
Verkünden werden es vielleicht
die goldenen Herden
mit fröhlichem Gebrüll
von Sonne umflutet
jeden Tag
die satten,
auf dunklen Schiffen einst,
da drängten wir
von Kythira nach Rhodos

Der Speer zuerst
er neigt seinen Schaft,
der Bogen
eine Mulde weit die Arme
Nicht Thermopylens letztes
trauriges Kapitel
auch nicht Bruder den Bruder, nein
nur beieinander verweilen sie still
So möchte die Hand
Früchte berühren, sie pflücken
kann ihr doch nur ein Leichtes sein
bei solch geringer Entfernung
Meinte man,
unsre göttliche Insel zu erspähen,
zu vernehmen
das laute Geschrei unruhiger Tiere
so wird
mein ewig transzendierender Wille
den noch so kleinen Abstand
überwinden
werde ich mir die Früchte nehmen

 

Published inGedichte

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Bankverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Filiale Frankfurt am Main

IBAN DE26 3006 0601 9378 63
BIC DAAEDDXXX

Innerhalb Deutschlands genügt die IBAN.

Der BDSÄ ist als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenquittungen ausstellen.

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)