Text nach Autor: 20 Texte von Juergen Freiherr von Troschke

Gezeiten – Über die Bedeutung von Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft im Lebenslauf Die Gewichtung der drei Dimensionen von Zeit verändert sich im Verlauf eines Menschenlebens: Ganz am Anfang und ganz am Ende beherrscht das „Jetzt“ das Bewusstsein. Der gerade Geborene scheint, ebenso wie der Sterbende, ausschließlich in der Gegenwart zu leben – soweit Außenstehende das beurteilen […]

Wo ist es am schönsten ?   Hans fliegt nach Mallorca. Elfriede fliegt nach New York. Ich fliege hinter den Horizont – an die Stätten meiner Erinnerungen.  

Es ist Herbst* geworden…   Am geöffneten Fenster vorbei flattern im weichen Wind kleine, rote Blätter, die aussehen, als wären es Schmetterlinge. ________ * (K.K. gewidmet)  

Der Tod eines Ausländers in Deutschland   Er nannte sich Abdul Amry. Er war 24 Jahre alt und aus Afghanistan geflohen. Nach 5 Monaten war er in Deutschland angekommen und hatte Asyl beantragt. Man hatte ihn in eine Unterkunft in eine Stadt mit Namen Chemnitz gebracht. Freundliche Menschen hatten ihm gebrauchte Kleider geschenkt, die noch […]

Die Wahrheit in den öffentlichen Medien (Mein Versuch einer Filmkritik) „Citizen Kane“ ist der Name für einen ganz besonderen Film, der, als er in die Kinos kam, (1941) zuerst wenig Interesse fand und später von Filmkritikern als „bester Film aller Zeiten“ hoch gelobt wurde. Raffiniert, und filmtechnisch seiner Zeit weit voraus, ist der Aufbau der […]

Gedanken und Geschichten zur bildenden Kunst in Europa Diese Gedanken sind mir zugeflogen, in einer Zeit, in der Krankheiten meinen Körper in seiner Beweglichkeit derart eingeschränkt haben, dass ich nicht mehr davon laufen konnte. Die Themen folgen keiner systematischen Gliederung. Es ist mir halt so eingefallen.   Ja, das will ich sein – ein Vorurteilsbeurteiler […]

Ein Beitrag von Jürgen von Troschke zu der Lesung „Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen“ beim BDSÄ-Kongress in Wismar 2018   Gott lacht nicht – aber er lächelt. Menschen lachen. Auf verschiedene Weise, mal laut und mal leise. Eltern freuen sich, wenn sie im Gesicht ihres Neugeborenen ein Lächeln entdecken […]

  Ein Beitrag von Jürgen von Troschke zu der Lesung „Der Roboter im Menschen – der Mensch im Roboter“ beim BDSÄ-.KOngress in Wismar 2018  Roboter – ein Ko-Referat Roboter sind von Menschen gemachte Maschinen, die eigenständig menschliche Arbeitsleistungen übernehmen können. Unter dem Begriff der Künstlichen Intelligenz (KI) werden Erwartungen zusammen gefasst, die davon ausgehen, dass […]

Ein Beitrag von Jürgen Frhr. von Troschke zu der Lesung „Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen“  beim BDSÄ-Kongress in Wismar 2018   Lachen über … „Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen“ so lautet das Thema, das ausgewählt wurde, um auf der Jahrestagung des […]

  Ein Beitrag von Jürgen von Troschke zu der LEsung „Inseln“ beim BDSÄ-Kongress in Wismar 2018 Ich bin ein Insulaner  Als Gott die Erde schuf, trennte er Land und Wasser. So gibt es Inseln, die von Wasser umgeben und Meere, die vom Land begrenzt sind. Menschen, die an Ufern leben, sehnen sich danach, aufs Wasser hinaus […]