Zum Inhalt springen

Autor: Jürgen Wacker

Prof. Dr. med. Jürgen Wacker, geb. 1955 in Heidelberg. Seit 1999 Ärztlicher Direktor der Frauenklinik Bruchsal. 1999 Habilitation an der Universität Heidelberg. 1986 bis 1988 Leiter des Bloc operatoire und der Maternité am CHR in Dori in Burkina Faso im Rahmen des Entwicklungsdienstes DED. Seit 1988 regelmäßige operative Workshops und Fortbildungsseminare in Dori und Ouagadougou. 1994 Gründung der Arbeitsgemeinschaft Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit (FIDE). 2008 Gründung des Vereins Menschen für Frauen / Deutsch-Afrikanische Freundschaftsgesellschaft in der Gynäkologie (DAFGG). 2012 bis 20916 Planung, Bau und Einweihung eines Gesundheitszentrums in Ouagadougou. Seit 2009 Kreisrat des Landkreises Karlsruhe. Autor zahlreicher Artikel zum Thema Geburtshilfe und Gynäkologie in den Tropen, der Lehrbücher; Therapiehandbuch Gynäkologie und Geburtshilfe und Obstetrics unplugged. Service Above Self Award (SASA) von Rotary International für das über 30 Jahre lang bestehende Engagement in und für Burkina Faso.

Johannas Schwester (Jürgen Wacker)

Beitrag zum BDSÄ-Kongress in Wismar 2018 Auszug aus dem Buch von Jürgen Wacker „Johannas Schwester – Djamila auf den Spuren von Jeanne d´Arc“ Kapitel 3 Hinter dem Zaun um das Asylbewerberheim befand sich eine Bachniederung, die voller Abfall war. Djamila und Isabelle mussten sich durch einen Berg von umgestürzten Einkaufswagen, Gestängen von Wäschtrocknern, Fahrradrädern, blauen Säcken, Matratzen und vielen anderen Abfallgegenständen, die zwischen den verwilderten Büschen und Bäumen herumlagen, kämpfen. Als sie die Böschung zu dem ca. 2,50 Meter hohen,…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)