Kategorie: Gedichte

Baum Nummer 629 (20.4.2018)   Mancher empfiehlt mir wohlwollend gelegentlich auch eitel oder belehrend mächtige Verbrecher im Lande nicht beim Namen zu nennen beim Dichten allgemein zu bleiben Texte für die Ewigkeit zu schreiben  Wenn Suchende meinen Baum betrachten soll der Gesang meines Herzens im Friedwald frohlockend bezeugen dass Glück nicht in Gleichgültigkeit gedeiht sondern […]

Langer Atem (18.4.2018)   In meinem Arbeitszimmer im sechsten Stock angekommen öffne ich weit die Tür zum Balkon Das zarte Frühlingsgrün bis zum Horizont ausgebreitet zeigt hier und da wunderbare rosa-weiße, gelbe rot-bräunliche Muttermale Die Sonne selbst nicht sichtbar schickt unverkennbar ihren hellen Gruß Vögel sind betriebsam, brünstig unterwegs Ich atme diese Sanftmut tief ein […]

Elba (15.4.2018)   Zu wesentlichen Bestandteilen des Kampfes gegen die mächtigen Verbrecher unserer Zeit gehören die Wahrnehmung der Schönheit und der Erhalt der Lebensfreude.   Wenn ich die Augen schließe spüre ich die Morgenröte auf meinen Lidern schmecke das Salzige in der Brise lausche dem Gespräch der Möwen berühre die Wellen des Mittelmeeres liebkose die […]

Frühling sei Dank (12.4.2018)   mit herzlichem Dank Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam gewidmet   Nicht selten stelle ich fest dass mit wissenschaftlichen Vorgehensweisen gut vertraute Menschen sich wie geistige Analphabeten verhalten wenn es sich um gesellschaftliche Fragestellungen handelt Das ruft bei mir abhängig von dem jeweiligen Zusammenhang Bedauern, Wut, Angst, Ekel tiefe Trauer und […]

                                               FLOWER´S RHYMES                                                           Poet YI-SHENG* had a dream. Under the blooming tree of a scenting peach he acquainted the knowledge of a flower-to-flower speech. Amidst the […]

Vögel unterwegs (23.3.2018)  Vor einigen Wochen hatte ich das Glück, 3333 goldfarbene Tauben der Künstlerin Ruth Blanke zu erleben, die im November 2017 in die Überwasserkirche in Münster gezogen waren [1]. Die Bilder gingen mir nicht aus dem Kopf. Im weiteren Verlauf las ich das Buch „Die Mauer überwinden: Eine Vision für Israelis und Palästinenser“ […]

Die Fulda (8.3.2018)   In Erinnerung an den Streik der Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1857, den Streik der Näherinnen und Fabrikarbeiterinnen in Lynn (Massachusetts) am 7.3.1860, die Streiks und Demonstrationen der Tabak- und Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1908 und den ersten internationalen Frauentag am 19. 3.1911    Flüsse sind für mich faszinierende Lehrer […]

  Wegzehrung  (3.3.2018)   Mit dem Rücken zu mir schläfst du ruhig in meinen Armen Deine Wärme durchströmt meinen Körper  Als Teil dieser Welt bin ich kein gleichgültiger Beobachter kein empfindungsloser Zuhörer Bilder und Geschichten lasse ich durch meinen Kopf wandern  Zur gezielten Gestaltung der Geschehnisse brauche ich eine beachtliche Wegzehrung Im Gepäck nehme ich […]

Strahlend  (1.3.2018)   Jedes Mal wenn ein Lebewesen sich bei mir geborgen fühlt werde ich bereichernd beschenkt mit einem Stück Sonne Die Teile sammle ich in meinem Herzen und verteile sie später als strahlendes Lächeln ֎֎֎

Nähe und Wärme  (17.2.2018)   In deiner Nähe gelangen Gedanken zu Flüssen gedeihen Gefühle zu Gärten Durch deine Wärme wird der Boden beständig ֎֎֎