Kategorie: Gedichte

Tages Beginn (16.11.2017)   Als ich erwachte begleitete mich ein beklemmendes Gefühl Ich erkannte deine Augen zwei Fenster voll warmen Lichtes zu gelbgrünlichen Landschaften einladend und dann dein Lächeln zum Einschmelzen aller Sorgen zum Entfachen des Lebensfeuers ֎֎֎

Zeitreise (16.11.2017) für Eduardo Galeano   Mit dir als Begleiter wanderte ich durch die Jahrhunderte sah die Entwicklung der Unterentwicklung Ihre verbrecherische Basis besteht noch So entfacht sich immer wieder mitten in der Siegesbetrunkenheit der Mächtigen die nicht endende Sehnsucht der Entrechteten nach umfassender Gerechtigkeit ֎֎֎

    Morgenland (9.11.2017)   Was werden unsere Wellen bezeugen wenn sie im Morgenland ankommen das törichte Schweigen das an Verbrechen grenzt oder den aufrechten Gang voller Feinfühligkeit und Frohsinn ֎֎֎

                            It is  immense fun to cultivate a garden that gleams in the Sun However, the garden of mine is unique , and an incredible one. A little garden in my hand is like amazing dreamland. It has not plants or scenting […]

aus gegebenem Anlass für einen Freund   Lebenserfahrung Wenn ein Richtspruch die Vergangenheit wie eine Türe schließt, wenn verblasste Träume schmerzhaft flackern durch ihr grelles Ende, wenn die Seelensplitter klirrend an der Mauer des Verdrängens hallen, wenn Trauerflor die fröhliche Erinnerung  umweht, schiebt das Leben uns den einen Schritt weiter, den wir kaum alleine schaffen.– Der […]

Lebenslagen (5.11.2017)   Die Vorgabe war klar und eindeutig lege dich hin auf den heißen Sand solltest du Schmerzen spüren so meditiere, bete benutze Medikamente, Drogen und die vorhandenen Lügen für jede Lebenslage lenke dich ab mit allen Mitteln  Liegst du auf heißem Sand, Liebste so sei froh wenn du Schmerzen spürst lass deine Sinne […]

Erdung (29.10.2017)   Sehnsüchtig fragte ich mich Wie kann jemand Wärme und Geborgenheit mit eigenen Gefühlen und Gedanken beschreiben ohne selbst sie erfahren zu haben Mir der Notwendigkeit der Arbeit des Wissens und der Liebe bewusst sagte ich zuversichtlich zu mir Führe beharrlich die Umstände herbei damit die Lebewesen um dich herum mit allen Sinnen […]

Nonsens und andere Fragwürdigkeiten     Wissen ist Macht, meinen diejenigen, die es wissen müssten.   Reden ist Silber und Schweigen Gold – sagt man.   Wer weiß schon, wieviel die wissen, die nichts zu sagen haben.   Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, befürchten die Ängstlichen.   Wer sich vergisst, macht Sachen, […]

Wind, Wolken, Tränen (8.10.2017) für Maria   Mitten im Gedränge der Reisenden singst du mir auf dem Bahnsteig das Lied das du einst deinem Liebsten geschrieben und wiederholt gesungen hast und bewegst dabei deine Hände Freude und Wärme strahlend wie eine Chorleiterin  „Die Wolken kommen von Westen her Die Wolken kommen von Westen her Sie […]

Luther 2017 Lebensvogel Luther lacht Pickt dir Mund, Hand, Nase rot Menschengüte, Gottes Macht Federrupfen, Kopf ab droht. Jungfrauhimmel neu erdacht Sündenzorn, Schwert, Hähnchentod Mondfahrtwissen, Luther wacht Ruinenburg, Christ in Not.     Martin Luther King trifft Martin Luther Martin Luther: „Hier sitze ich, bin tief zerrissen. Anders handeln kann ich nicht.“ Martin Luther King: […]