Print Friendly

 

 

In the town of FUZHOU in the Chinese province of FUJIAN, there lived an emotionally sensible man perennially oppressed by the difficulties of his life. However, unexpectedly he received an address of a spiritual master Xi. who lived in the small house facing the sea. Arrived there, he lamented: “For me is this life unbearable. My sleepless nights are filled with anxiety,“

Master Xi took a handful of ashes and dropped it into a glass full of clear water saying: “This muddy water are your worries and sufferings.”

Afterward, the master took another handful of ashes, identical to the one before, approached the open window and threw it into the sea. The ash was dissolved instantly, and the sea remained exactly as it was before.

After that, the master concluded:

“Every day you have to choose, whether to be a glass of water or the sea “

 Dr med. André Simon © Copyright

 

Übersetzung von Dietrich Weller

Die Wahl

In der Stadt Fuzhou in der chinesischen Provinz Fujian lebte ein gefühlsmäßig empfindsamer Mann, der das ganze Jahr über von den Schwierigkeiten seines Lebens bedrückt wurde. Aber eines Tages erhielt er unerwartet die Adresse eines spirituellen Meisters Xi, der in einem kleinen Haus mit Blick zum Meer wohnte.

Dort angekommen, beklagte er sich: „Für mich ist dieses Leben untragbar. Meine schlaflosen Nächte sind voll von Ängsten.“

Meister Xi nahm eine Handvoll Asche und schüttete sie in ein Glas voll klaren Wassers und sagte: „Dieses schmutzige Wasser stellt deine Sorgen und Leiden dar.“

Dann nahm der Meister eine neue Handvoll Asche genau wie vorher, ging zum offenen Fenster und warf sie ins Meer. Die Asche löste sich sofort auf, und das Meer blieb genau wie vorher.

Danach schloss der Meister:

„Du musst jeden Tag entscheiden, ob du ein Glas Wasser oder das Meer sein willst.“