Wir sind ein freier, unabhängiger und überparteilicher Zusammenschluss schriftstellerisch tätiger Ärzte, Ärztinnen und Angehöriger weiterer Heilberufe. Unser Verband verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke der Förderung von Kultur, Völkerverständigung und Humanität. In diesem Sinne pflegen wir literarisches Schaffen, gegenseitiges Verstehen und kulturelles Zusammengehen. Daher sind wir Mitglied der UMEM (Union Mondiale des Écrivains médecins – Weltverband der Schriftstellerärzte).

Wir veranstalten den jährlichen Bundeskongress, dessen Tagungsort wechselt. Unsere Landesgruppen organisieren regelmäßig Lesungen in den Regionen.

Der Vorstand:

Präsident: Dr. med. Dietrich Weller, Leonberg

1. Vizepräsident:  Dr. med. Harald Rauchfuss, Neustadt an der Aisch, zurzeit auch Präsident der UMEM

2. Vizepräsident und Schriftführer: Dr. med. Eberhard Grundmann, Burglengenfeld

Schatzmeister: Dr. med. sc. Jürgen Rogge, Perleberg

Beisitzerin: Dr. phil. Helga Thomas

Ehrenpräsident: Professor Dr. med. Horst Joachim Rheindorf, Bad Homburg v.d. Höhe, der Stifter des Literaturpreises und Präsident bis 2008 (siehe Historie)