Zum Inhalt springen

Frei (Anne D. Plau)

Frei

 

Vielleicht bringt dich ein heller, sandiger Strand
Vielleicht
Wirst du kommen
Um wieder zu gehen
Manche Stunde löst sich
Während die Angst wächst
Ein eigenes Zeitmaß
In der goldenen Taschenuhr in einer Schreibtischschublade

Du schreibst geschwungen lange Worte
In schwarzer Geburtstagsfüllertinte
An den Schlossplatz 8
Nur in deinen Gedanken

Das Meer, der Strand
Noch zu weit
Zu zweit, zu weit
Trotzdem. Wieder ein ziemlich gutes Jahr
Im nächsten zum Meer.
Vielleicht
Im vollgetankten Bus. Ohne Fahrer

 

 

 

 

Published inGedichte

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Bankverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Filiale Frankfurt am Main

IBAN DE26 3006 0601 9378 63
BIC DAAEDDXXX

Innerhalb Deutschlands genügt die IBAN.

Der BDSÄ ist als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenquittungen ausstellen.

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)