Print Friendly

Stille Nacht heilige
Nacht im entlegenen
Einödhof heute
Kinder wird’s was
geben seit dem frühen
Morgen Wehen leise
rieselt der Schnee vom
Himmel hoch verschleppte
Querlage ich bring Euch
eine drohende Ruptur süßer
die Glocken nie klingen
misslungene Wendung auf
den Kopf Euch wird heute
keine frohe Botschaft
widerfahren tröstet
der Altbauer Joseph lieber
Joseph mein Frauensterben
kein Verderben singet
der Englein Chor
oh Du fröhliche
oh Du selige gnadenbringende
Dekapitation kommet ihr
Hirten zur Ausweidung ihr Männer
und Fraun Maria lebt kein
Kindlein zu schaun die Blutung
steht und allen Menschen
ein Wohlgefallen

(für meinen Vater, den prakt. Arzt & Geburtshelfer Dr. med. Franz-Adolf Müller)

(Diese Gedicht von Orlando M ist bereits im Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte 1999 erschienen)