Print Friendly

 

Psychotische Motorik
treibt in trunkener Faszination
den triefenden Malstock
zum rituellen Destillat
labyrinthischer Formen,
bindet Raum und Fläche
zu einem unentwirrbaren Geflecht
archetypischer Verschlüsselungen
und entreißt sie
der imaginären Schwerkraft.

Das Gedicht stammt aus dem Buch „Jahr greift in Jahr“ von Orlando M, erschienen 2013