Lichte Momente

(28.4.2019)

 

für Margret und Christoph

 

Wenn ich in Rotenburg früh aufwache
und das Fenster im Bad weit öffne
schaue ich nach Süden
wo die Fulda meine Stadt durchquert
Nicht selten ist es diesig
einer warmen Beleuchtung bedürftig
Dann denke ich dankbar
an die hauchzarten Blätter
in des Frühlings Sonne
pistazienkerngrün und granatapfelrot schimmernd
umgeben von den vielen Gesängen
sichtbarer und verborgener Vögel
Vom Glück durchströmt
diese hellen, lichten Momente
im Leben wahrgenommen zu haben
spüre ich strahlend
wie die über der Stadt schwebende Feuchte
zärtlich  mein Gesicht küsst
und eine Sonne in meinem Herzen
unbeschwert wie kleine Kinder tanzt

֎֎֎