Denk  ich zurück,
du warst immer da.
Hast mich begleitet
still und schön.
Bist unsichtbar
aus reinem Licht.
Erträgst mein Tun
und meine Launen
in stiller Toleranz.
Ich danke dir dafür.

Du bist bei mir,
denk ich an mich.
Begleitest mich
so still und schön.
Bist unsichtbar
aus reinem Licht.
Erträgst das auch
und stehst mir bei
in stiller Toleranz.
Ich danke dir dafür.

Und brauch ich dich
und denk an dich,
bist du schon da,
so still und schön,
so unsichtbar
aus reinem Licht
beschützt du mich
und stehst mir bei
in stiller Toleranz.
Ich danke dir dafür.

Und weine ich,
weinst Du mit mir.
Und lache ich,
freust du dich auch.
Willst, dass ich mich des Lebens freu,
zu lernen ist das Ziel.
So bist du da
so still und schön
so unsichtbar
gehst du mit mir.
Ich danke dir dafür.

Copyright Dr. Uta-Christine Breitenstein

aus dem Buch Alles hat seine Zeit, deutscher lyrik verlag