Schlagwort: Kunst

  My name is Artiste.  A long, long time ago I lived together with my sister Announce in the countryside. Evil people offended us and separated us from our family and our children. We were in a desperate state, so the Creator transformed us into birds. Announce became a swallow, and I became a nightingale. […]

Ich schreibe um Unsichtbares sichtbar Unhörbares hörbar werden zu lassen Ich könnte auch malen oder komponieren wenn ich es könnte aber im Schreiben ist beides vereint: das Sehen das Hören und wenn du zu den Worten tanzt sie tanzen lässt in dir dann schließt sich dem Sehen und Hören das Tasten noch an Ich schreibe […]

  Mein Beitrag zur Lesung  „Plötzlich war alles ganz anders“ Moderation Hans Brockmann Samstag, 27. Mai 2017 BDSÄ-Jahreskongress Gummersbach     Der Bläuling An diesem Nachmittag lag meine Stimmung etwas unter der Mittellinie. Ich war müde und wusste, dass mir noch eine Nachtsprechstunde in der Notfallpraxis bevorstand. Nach einem Schläfchen auf dem Sofa saß ich […]

Die Ausstellung „Die Kerze“ von Gerhard Richter im Museum Frieder Burda in Baden-Baden  wird bald geschlossen. Deshalb veröffentlicht der Autor diesen Artikel. JvTroschke-Danke – Marina Abramovic

  Inhaltsverzeichnis  Weihnachten 2009  11  Friedensnobelpreis 2009 13  Kleines Experiment  15  Liebeserklärung  16  Gegossenes Blei. Ein Jahr danach  18  Antlitz  20  Agenda 2010  22  Ich möchte mich daran nicht gewöhnen  25  Siko 2010  27  Mittelbau-Dora  28  Belanglose Banalitäten, banale Belanglosigkeiten?  31  Der Baum ohne Blätter  33  Vermisstenanzeige  34  Der Wein der Einsamkeit  36  Der Leuchtkäfer […]

  Herbert Metzger, geboren 22.01.1924, gestorben 11.11.2016, Liebe Frau Metzger, liebe Familie von Herbert Metzger, liebe Trauergemeinde, mein Name ist Dietrich Weller. Ich bin als langjähriger literarischer Freund von Herbert Metzger hier und trauere mit Ihnen. Deshalb ist es mir nicht nur ein sehr persönliches Bedürfnis, zu Ihnen zu sprechen, sondern ich möchte als Präsident […]

Beitrag zur Lesung „Geheimnisse“ bei dem BDSÄ-Kongress in Würzburg 2016   Die Leiden des Philoktet und der Lessing’sche Laokoon   Zu meiner Schulzeit war es in der gymnasialen Mittelstufe noch üblich, am Tag vor Beginn der Ferien an die Tafel zu schreiben: “Es ist schon immer so gewesen – am letzten Tag wird vorgelesen.” Unser […]

Nicht nur zum Waschen (Wamser-Krasznai)

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 15. November 2015

Nicht nur zum Waschen…. Vom Wasser in der Antike                                 Bild 1: Salvom lavisse, bene lava – „Angenehmes Baden!“ Mosaiken in Sabratha/Libyen. Photo der Verfasserin, 2009 In den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts kam ein Liedchen auf, dessen Refrain „Wasser ist zum Waschen da, falleri und fallera…..“ im Handumdrehen Karriere als Ohrwurm […]

Die Darstellung echter Krankheitszeichen bei antiken Bildwerken ist eine Rarität, lange nicht so häufig, wie wir Ärzte, Medizinhistoriker und manchmal auch Archäologen mit unserer retrospektiven Diagnostik es gern hätten. Gleichwohl begegnen uns gelegentlich Darstellungen, die wir vorsichtshalber nicht pathologische Befunde, sondern 1. Abweichungen von der Norm nennen wollen. Da gibt es die a. numerische Aberration, […]

Hephaistos (Wamser-Krasznai)

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 28. Januar 2014

Hephaistos – ein hinkender Künstler und Gott Wenn es um die Behinderung des Hephaistos geht, sind die literarischen Quellen ebenso widersprüchlich wie die Zeugnisse der antiken Kunst. Hephaistos sagt von sich: „ [..] aber ich selber kam als Krüppel zur Welt“ (Od. 8, 310). In der Ilias 18, 393-398 geht er ins Detail: „Ihr antwortet […]