Zum Inhalt springen

Schlagwort: Literatur

Healing Words – Heilende Worte (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

HEALING WORDS                           The healing art known as bibliotherapy (βιβλίων Θεραπεία), or the healing power of the books is an old concept, first mentioned by Greek historian Diodorus (90 B.C-30 B.C). A phrase written above the entrance to the royal chamber ψγxhσ iatpeion, where books were stored by Pharaoh Ramses II ,   could be translated as: „medicine for the soul“. Roman physician Galen (~129–216) maintained a medical library…

Silent Poem (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

                Silent Poem You ask for what reason I stay on the green mountain, I smile, but do not answer, my heart is at leisure. Peach-blossom is carried far off by flowing water, Apart, I have heaven and earth in the human world. Poems dash like the lovely birds towards the heaven. Between the idle clouds Silence welcomes new arrivals. When the rainbow strokes the celestial vault, a silent poem is born. Every…

Books – Bücher (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

  Books Books are like oysters. To enjoy them, one needs to open them. Occasionally, we find a pearl or two.  However, all books contain so-called; “pearls of wisdom”. The “pearls of wisdom” embellish and explain the written messages. The universal goal   of the “pearls of wisdom” is to shape our thinking. Each time that one caresses the “pearls” and enjoy their splendor the authors like the Sages, communicate on many different levels. They draw one’s mind to the favourite…

Sagen und meinen (Helga Thomas)

Ich meine dass ich sage was ich meine aber ich weiß das ich nicht immer meine was ich sage und auch nicht sage was ich meine Manchmal erkenne ich erst wenn ich etwas sage was ich wirklich meine… In der Kluft zwischen meinen und sagen erscheint mein Spiegelbild ich erkenne mich wie sich Narziss erkannte – wenn er sich denn wirklich erkannte – beim Blick in das Wasser Ich hoffe nur dass sich das was ich sage aber nicht meine…

Krank? Gesund? Hochsensibel? (Helga Thomas)

  KRANK? GESUND? HOCHSENSIBEL? Zwischen normal und krank. . . Nein, da befindet sich nicht der Zustand des Gesundseins… Gesund und krank sind Gegensätze – auch dazwischen befindet sich nicht das Normale. Ist denn das Normale a priori gesund? Oder: ist das aus der Norm Gefallene denn krank? Zwischen normal und krank befindet sich die ganz einzigartige Individualität, sie kann krank sein, auch gesund, nur normal ist sie nun einmal nur bis zu einem bestimmten Punkt. Beziehungsweise wenn diese Individualität…

Drei Gedichte (Helga Thomas)

Wenn das Gestern und der Tag davor noch zu meinem Jetzt gehören wie auch das Morgen und der Tag danach dann ist das meine Gegenwart Wenn ich mich an vorgestern erinnere und wieder das Jetzt von dort betrachte und die Zukunft von damals die inzwischen schon vergangen ist dann spüre ich den Hauch der Ewigkeit und im gedanklichen Tun kann mein Engel sich mir nahen *** Ein Tropfen auf dem Boden des Zimmers ein Tropfen aus Wasser kein Tautropfen kein…

Ich schreibe (Helga Thomas)

Ich schreibe um Unsichtbares sichtbar Unhörbares hörbar werden zu lassen Ich könnte auch malen oder komponieren wenn ich es könnte aber im Schreiben ist beides vereint: das Sehen das Hören und wenn du zu den Worten tanzt sie tanzen lässt in dir dann schließt sich dem Sehen und Hören das Tasten noch an Ich schreibe um Unsichtbares sichtbar Unhörbares hörbar werden zu lassen für mein Du für den Fremden der sich vielleicht zum Freund wandelt für mich Ich – und…

Rapidot, der Debutroman von Dr. Cordula Sachse-Seeboth

Dr. med. Cordula Sachse-Seeboth, RAPIDOT, Pandoras Pillbox, Amazon 2017   Rezension von Dr. Dietrich Weller  Eine Warnung vorweg: Es soll Menschen geben, die an das Gute im Menschen und besonders in unserem Gesundheitssystem glauben. Wenn Sie diesen Glauben aufrechterhalten wollen, sollten Sie Rapidot, den Debutroman von Cordula Sachse-Seeboth, der im April 2017 erschienen ist, nicht anfangen zu lesen. Denn wenn Sie anfangen, kommen Sie nicht mehr weg. Sie werden hineingerissen in einen Strudel von kurzen Kapiteln, die mit einer rasanten…

Arethusa (Erhard Wicht)

Solange wir die alten und neueren Mythen noch kennen, sind ihre Gestalten unsterblich. Meine Geschichte folgt dem Gedanken – die Unsterblichen sind unter uns.   Arethusa Kapitel  I Syrakus – Ortigia – Catania – Ortigia Unsere letzte große Reise führte uns zu den Liparischen Inseln. Das Flugzeug landete in Catania und der Bus brachte die mit verschiedenen Ankunftszeiten eingetrudelte Reisegruppe nach Acireale, wo wir ein Abendessen bekamen und übernachteten. Erst auf der Rückfahrt erzählte uns Vincenzo, unser Reiseleiter, dass der…

Emptiness (André Simon, Übersetzung von Dietrich Weller)

                  EMPTINESS    (Dr. André Simon ) The Master Xi asked: „Does emptiness in this circle have any value?” “Empty is empty, and therefore has no value” responded the pupil. The Sage explained: “The experience of emptiness is a necessary precondition to spiritual transformation. Emptiness is defined as an experience of being without anything. The state of emptiness means to be blankness, worthless, purposeless or meaningless. In the state of emptiness one has…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)