Zum Inhalt springen

Schlagwort: Musik

auf altem Grund (Ivo Meraskentis)

        An einem Sonntag bei Chaironeiastanden fünf Mann am Löwenhauptein kurzes Wiedersehn an trächtigem Platzein Händedruck, ein knappes Wortbleiern die Farben unsrer Himmel heutin sich gekehrt das schlichte Grünich glaub, sentimentaler Oktober war´s An einem Sonntag bei Chaironeiastanden wir vier am LöwenhauptGefährten an geweihtem Ortjeder dem gleichen Einfall folgendaus klarstem Kehlengrund dem Lied den besten Ton gewissenhaft zu setzen fünffach auf unsrer Herzen NotenblattMehr braucht es nicht als dieses Werkuns winkt die Kindheit zu aus ferner Zeitja, friedfertiger Oktober war´s…

Wolländische Sprüche (Eberhard Grundmann)

Auswahl aus den Wölländischen Sprüchen: VOLANDIANA – Aphorismen. Seemann Publishing 2018. ISBN 9781729323991   Allgemein 1.1.      Wahrheit ist der meistakzeptierte Irrtum. (1993) 1.8.      Auch wenn du dir zwei Uhren kaufst, hast du nicht mehr Zeit. 1.10.    Die Dummheit höret nimmer auf. 1.12.    AUCH DER JÜNGSTE SOPRAN WIRD EINMAL ALT. 1.15.    Der Mensch wird immer dümmer, trotz aller Symposiümmer. 1.19.    Sigmund Freud entdeckte beim Menschen eine orale, anale und genitale Entwicklungsphase. Eine zerebrale entdeckte er nicht. (01.07.1992) 1.125.  Manche Belletristik ist…

Mozarts Weltformel – Des Himmels Töne (Cordula Sachse-Seeboth)

Mozarts Weltformel – Des Himmels Töne Wien, 2020 Die Wiener Staatsoper war bis auf den letzten Platz besetzt, obwohl für eine Konzertkarte tausend Euro verlangt und auf dem Schwarzmarkt die Hunderttausend geknackt wurden. Wenn das berühmte Konzerthaus kurzfristig räumlich hätte erweitern können, hätte sich ganz Wien in einen Konzertsaal verwandelt. Die Hälfte der Einkünfte war bereits für gute Zwecke verplant, der Rest für dringliche Investitionen. Der Hype um dieses eine einzige Konzert führte sogar dazu, dass man den europäischen Staatshäuptern…

Nachdem Notre Dame in Flammen stand (Dietrich Weller)

Beitrag zum BDSÄ-Kongress in Bad Herrenalb Lesung zum Thema „Freie Themen“, Moderation: Eberhard Grundmann Samstag 22. Juni 2019, 20 h   Wir erinnern uns an den Schreck, als am 15. April dieses Jahres die Nachricht um die Welt raste, dass eine der berühmtestes Kathedralen der Welt, ein Wahrzeichen von Paris, ein Nationaldenkmal religiöser Baukunst und Touristenmagnet für etwa 13 Millionen Besucher jährlich und ein UNESCO-Weltkulturerbe lichterloh brannte, der Holzdachstuhl einbrach und einer der Spitztürme kurz nach Beginn des Brandes einstürzte.…

Jene Melodie (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

Jene Melodie (1972)   Von Jaleh Esfahani (1921-2007) Übersetzung aus dem Persischen von Amir Mortasawi und Andreas Schmidt   Die Tulpe des Wunsches wird wieder aufblühen, des Herzens verschlossene rote Knospe wird aufgehen. Ich sage nicht, dass der vergangene Frühling zurückkehrt, dass die abgelaufene Zeit beginnt. Es gibt eine andere Zeit und einen anderen Frühling …  Es ist eine Kunst, fröhlich zu sein. Freude spenden ist eine noch erhabenere Kunst. Jedoch werden wir es uns nie zubilligen, wie eine leblose…

Music -Musik (André Simon übersetzt von Dietrich Weller)

    MUSIC Being able to achieve the ability to discover, comprehend and elucidate what the music precisely expresses to us, would simply imply that: the human being would no longer  be -as it is now-the unaware creature in darkness, who knows nothing reliably about self, neither of the world in which lives, nor about its true destiny. Dr. med. André Simon © Copyright   Übersetzung von Dietrich Weller Musik Die Fähigkeit erreichen zu können, ‚zu entdecken, zu verstehen und zu verdeutlichen,…

Medicine (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

MEDICINE  (筝 学)            Guzheng                                                                               medicinal  herbs         Chinese pictogram’ writing consists of a variety of symbols that represent an idea or a concept. The pictogram of a Guzheng (Chinese zither) symbolises the whole range of music in a general sense. Masters of the medical arts are themselves like musicians. Observing nature, they have learned the principles of harmony and as a result they have created their own…

Music Therapy (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

MUSIC  THERAPY   The ancient Emperor Qin hoped that his son would follow in his footsteps. However, the boy became ill. His heart rate increased and his breathing did not keep in perfect harmony with his pulses. To restore the harmony, the best herbalists tried to cure the boy by administering   various plants and herbal remedies. But, all was in vain … in vain… The Emperor therefore invited The Master of Harmony, who was the best-known player of the zither…

Zwiespalt (Dinter)

Zwiespalt   Ich möcht` so gerne einen Schlager schreiben – Von Herz und Schmerz und Lust und Leid und so. Und anderen und mir die Zeit vertreiben, Den Augenblick genießen, unbeschwert und froh. Wie oft hat man es schon versucht, dem Ernste zu entfleuchen, Emporzusteigen aus dem engen Tal, Die Grübeleien wegzuscheuchen, Doch stand im Weg der intellektuelle Sündenfall. Dort auf dem Berge wohnt das Licht – Hinaus aus tiefer, düstrer Enge ! Der Aufstieg nimmt die letzten Kräfte nicht,…

Zwiespältige Erwartung (Dietrich Weller)

 

Hartmut Haller fährt zu seinem Postfach. Da er heute 65. Geburtstag hat, findet er sogar mehrere Briefe und Karten in dem Fach. Er schaut sie rasch durch. Da steht auf einem Brief seine Anschrift mit grüner Tinte geschrieben, kein Absender. Aber sofort erkennt er diese charakteristische Schrift! ELISABETH!

Er spürt eine Welle der Freude und gleichzeitig einen Schauer, der wie ein eiskalter Wasserguss die auflodernde Begeisterung löscht. Das Zittern in seinen Händen wird stärker. Während er mit dem Aufzug in die fünfte Etage des Seniorenheims fährt, sind seine Augen geschlossen. Bilder fliegen vorbei: Elisabeth vor 40 Jahren bei dem Hauskonzert von Professor Weise, als sie einander kennen lernten. Elisabeth, die bildhübsche Studentin, schlank mit lockenden Rundungen und eleganten Bewegungen; die schwarzen langen Haare, das bezaubernde Lächeln und die Grübchen in den Wangen! Damals war er schüchtern und unsicher. Doch dann hörte der Professor ihn Violine spielen und ermunterte ihn, sein Jurastudium aufzugeben und Musiker zu werden. Der Professor und Elisabeth entschieden über sein Leben! Haller wurde Musiker und überwand viele Selbstzweifel.

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)