Zum Inhalt springen

Schlagwort: Natur

Zur Passionszeit (Harriet Keller-Wossidlo)

Trauer Tag                                                                   Dunkel sind ihre Wasser     Und zerfliessen im NichtsSie bergen den steten Verlust     Und zerbersten im LichtKalt sind ihre Tiefen     Und  überfluten das SeinSie greifen nach Wirklichkeiten     Und verschütten die HoffnungStark sind ihre Fluten     Und versprechen welchen Trost? All Das                                                                           All dasdas rinntdie Gassenherab ein Stromtrockener Tränenihre Spureingemeisseltwofürdie Zweifelschwarzer Entbehrungfür all dasdas Unvorstellbarelauert in jeder Sekundebeherrschend  die WeltUnverständnisfür all das weht in Zweigenbricht den Baumfallend auf Steinder Gassenverborgen ist all dasunter dem Schleier der Unwissenheit Das Zeichen                                                                       …

Corona und ich. Ein B-weapon-test (Waltrud Wamser-Krasznai)

Corona und ich. Ein „B-weapon test“? Gleich nach dem Krieg hatte ich meine bisher einzige Grippe, Es müsste im Winter 1945/46 gewesen sein. Im Herbst 1945 war ich eingeschult worden. Die Hauptsymptome, hohes Fieber und schweres Krankheitsgefühl, wurden von unserem Hausarzt und seiner Assistentin mit den wenigen Mitteln, die zur Verfügung standen, behandelt. Ich bekam fiebersenkende Mittel, Wadenwickel,  Einreibungen, musste schwitzen und inhalieren. Ein neues Präparat, Prontosil, eines der ersten Sulfonamide, wurde eingesetzt. Es half, löste aber eine zweite Krankheit…

The Rainbow – Der Regenbogen (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

The colors are related with associations. Light blue known as sky-blue is pleasant as a color of bright skies, red as a color of ripe fruits and gray-browns are unpleasant as mud (the exception is brown of the chocolate). The universal meaning of the colors are their effects: red and orange are warm and blue or green are cold. Our preference is for bright warm colors which represent life (color of blood). In the Chinese culture is red a color…

Ein Augenblick (Amir Mortasawi)

Ein Augenblick  (21.2.2020) Nachts führen die bisherigen Erlebnisseein reges Leben in meinem GehirnManch eine im Vorübergehen gesehene Blumeverlangt nach ihrer wirkungsvollen WürdigungManch ein geschwind aufgezeichneter Gedankenganggestaltet sprudelnd ein buntes BilderbuchSo verzichte ich morgendlich für eine kurze Weileauf deine heilsame Körperwärmeum vergängliche Gedichte zu fotografieren ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen ab…

Mein Land (Amir Mortasawi)

Mein Land (15.2.2020)  Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer gewidmet Am Himmelszelt fasziniert friedlichdas frei fließende MorgenrotUnd ich denke wieder an dichmeine Heimat So wie Blätter und Baumso wie Bäume und Waldso wie Wälder und Erdeverzaubernde Verbindungen vorweisenso bin ich innig mit dir verbundenmit deinen vielfältigen Landschaftenmit deinen Höhen und Tiefenmit deinen Denkern und Dichternmit deinen Tieren und Pflanzen So spreche ich von dirund deinen Jahrtausende altenschöpferischen Botschaften ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs…

My Way – Mein Weg (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

Usually, being happy one remains silent in the fear that the situation changes, and the happiness disappear. However, the happiness and anxiety or fear do not go together.  The sensation of fear makes nobody happy.       It appears that, everybody is afraid to boast “I’m happy”, and instead of singing and praising God for this circumstance, everyone is hiding it. With no confidence and understanding of happiness, there is no joyfulness, and no feeling of stroke of luck. Life is set…

Nostalgie (Sergio Marengo, mit Übersetzung)

                               NOSTALGIA                                Dal profondo                               d’anima                               ferita                               cresce                               la nostalgia                               di purezza,                               la memoria                               d’un fiore,                               d’un bimbo,                               d’un soffio                               di vento                               senza peso. Commento: Certe ferite dell’anima, che conosciamo, sono curate anche con il ricordo di un fiore, di un bimbo e portano una pace, leggera come il vento. SEHNSUCHT                             Aus der Tiefe                            der Seele,                            der verletzten,                            wächst                            die Sehnsucht                            nach Reinheit,                            die Erinnerung                            an eine Blume,                            an ein Kind,                            an einen Windhauch                            ohne Gewicht. Kommentar: Gewisse seelische…

Schöpferisch (Amir Mortasawi)

Schöpferisch (25.1.2020) Sei mit der Sonne in ihrem Licht verbundenVon Liebe beflügelt befreie dich von den Vorgaben der Verwüster der Erdeder Gewaltherrscherder Vernichter der HoffnungStürze schöpferisch ihre billigen Berechnungenihre Voraussagen und ErwartungenMit ihrer Denk- und Vorgehensweisemit ihrem zweckgerichteten Regelwerkist eine gerechte Welt nicht erreichbarDie neue Welt beginntin den Bergen deiner Gedanken in den Flüssen deiner GefühleSei mit der Sonne in ihrem Licht verbunden ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf…

Perspektiven (Amir Mortasawi)

Perspektiven (17.1.2020) Inspiriert durch den iranischen Dichter Siavash Kasra’i (1927-1996) entstand der folgende Text. Lass die Gedanken fliegenhoch in den HimmelHorizonte überschreitenddamit du nicht einer Muschel ähnelstdie mit einem Sandkorn im Leibevon Perlen träumtund dabei übersiehtdass das Meer austrocknet    ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen ab dem 5. Schuljahr an der…

Heimat (Amir Mortasawi)

Heimat (17.1.2020)  Heimat! Dir widme ich meine schönsten Gedichteergreifende, erhellende HerzensbotschaftenNicht deine Gewänder verehre ichmanche zutiefst grässlich und einengendNein. Stets habe ich dein Wesen im SinnVon deinen Sternenhabe ich das Lieben gelerntMit dem Kampf für dein Bestehenverteidige ich das LebenHeimat! Dir widme ich meine schönsten Gedichteergreifende, erhellende Herzensbotschaften ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)