Schlagwort: Tiere

Im Düngel (Heiner Wenk)

Heiner Wenk Prof. Dr. med. 27. Juni 2018

Im Düngel   Früher, als Kind, musste ich samstags in die Badewanne. „Fichtennadel“ war der bevorzugte Badezusatz. Das sind Geruchswahrnehmungen, die sich ganz tief ins Langzeitgedächtnis eingraben. Ein zweites Nadelholz weckt bei mir noch angenehmere Assoziationen: Die Kiefer. Auch Föhre genannt, wie sympathisch: Sylt, Amrum, Föhr: Das passt. Der Duft der Kiefer, der Föhre erinnert […]

Artemis – eine Bärengöttin? (Waltrud Wamser-Krasznai)

Wamser-Krasznai Dr. med. Dr. phil. Waltrud 6. Juni 2018

Artemis, eine Bärengöttin?     Über Artemis, die „Bärengöttin“ ist vielerlei geschrieben worden, z. B.: …meinte K. Glaser die „Bärengöttin“ (Αρκτ[ε]μις  zu  αρκτος) in ihr zu erkennen“, H. Gams, in: Artemis, Der kleine Pauly, 619. …die urtümliche Erscheinungsweise der πότνια ἅρκτων, ἲππων, ταὐρων“, ebenda, 622. …in Attika zeugt ein vom Staat anerkannter Brauch von der […]

Panne bei Hinnebeck (Heiner Wenk)

Heiner Wenk Prof. Dr. med. 23. Mai 2018

Panne bei Hinnebeck Am 21. Mai 2017 hatte Freddy Radeke mit seiner grünen Ente, mit der er gerne an besonders schönen Orten im Bremer Umland liegenbleibt und dann in „buten un binnen“ über diese Gegenden berichtet, (s)eine Panne bei Hinnebeck. Der Bericht über die 270 Seelen Gemeinde fokussierte insbesondere auf eine Kunstausstellung der Italienern Deborah […]

Elba (15.4.2018)   Zu wesentlichen Bestandteilen des Kampfes gegen die mächtigen Verbrecher unserer Zeit gehören die Wahrnehmung der Schönheit und der Erhalt der Lebensfreude.   Wenn ich die Augen schließe spüre ich die Morgenröte auf meinen Lidern schmecke das Salzige in der Brise lausche dem Gespräch der Möwen berühre die Wellen des Mittelmeeres liebkose die […]

Vögel unterwegs (23.3.2018)  Vor einigen Wochen hatte ich das Glück, 3333 goldfarbene Tauben der Künstlerin Ruth Blanke zu erleben, die im November 2017 in die Überwasserkirche in Münster gezogen waren [1]. Die Bilder gingen mir nicht aus dem Kopf. Im weiteren Verlauf las ich das Buch „Die Mauer überwinden: Eine Vision für Israelis und Palästinenser“ […]

  Krähen im kahlen Baum rufen mich wollen Futter Ich schaue nach oben schwarzblaue Silhouette gegen den wasserblauen Himmel mit Wolkengischtkronen Ich sehe einen Fisch

Gefiederte Geschwister (21.11.2017) für Ilona   Mit Wiedereinzug der kalten Jahreszeit bestücke ich das Vogelhäuschen im Beet vor dem Wohnzimmer Meine Geschwister kommen angeflogen Wir frönen fröhlich fern dem Dunst des Alltags fern dem Getöse aller Wichtigtuer den Wundern des Lebens Sie erinnern mich erfrischend an meine eindeutige Endlichkeit mitten im Unendlichen ֎֎֎  

                 HARMONY                 The art of music follows nature as harmoniously as day follows night and as light follows darkness. There is a Chinese legend about a young musician who lived on his own on an uninhabited island and had as his […]

    Destiny (die Übersetzung folgt am Schluss) We experience during our life’s journey sometimes luck and sometimes misfortune, like riding white or black horse. The horses gallop in the same direction in close-up and parallel way. However, or the white horse passes the black or vice versa. So the events are alternately changed between white […]

Verantwortung (8.8.2017)   Der Zauber der Sonne war im Gange Ich berührte behutsam grüne Hecken am Wegesrand roch an Blüten und Blättern begrüßte bewegt bunte Blumen die alte Katze der Nachbarn einen Straßenzug weiter fleißige Amseln auf der Wiese Krähen auf abgemähten Kornfeldern und Sperlinge auf den Heuballen Umgeben von der Vielfalt der Lebewesen mitten […]