Zum Inhalt springen

Autor: Andre Simon

Ich wurde 1945 in eine Ärztefamilie geboren. Staatsexamen und Promotion in Bern. Seit 1984 führe ich eine allgemeinärztliche Praxis in Zürich, und seit einigen Jahren gönne ich mir mehr Freizeit und schreibe die Geschichten, die in der Schweizerischen ÄrzteZeitung veröffentlicht worden. Seit Jahrzehnten befasse ich mich mit der chinesischen Kultur und Philosophie. China in meiner Phantasie ist nur ein Rahmen, den ich benütze, um meine „Chinoiserien“ darzustellen. Da ich die Schulen in England besucht habe und das Englische im Zeitalter der Globalisierung und Internets als Universalsprache erachte, schreibe ich in Englisch. Als Schweizer und Mitglied der ASEM (Vereinigung der Schweizer Schriftstellerärzte) und seit Anfang 2019 auch als Mitglied des BDSÄ tauche ich ein in die deutsche Homepage im Zeichen der freundschaftlichen Beziehung der ASEM und des BDSÄ und desto mehr der UMEM (in der englischer Sprache, die letztlich zur Beachtung in dem Weltverband der schriftstellernden Ärzte kommt)

Turtle´s Secret – Das Geheimnis der Schildkröte (André Simon)

TURTLE’S   SECRET (Die deutsche Übersetzung von Dietrich Weller folgt nach dem englischen Text.)                                                                                         A long time ago there lived in Xian the Emperor’s Supreme librarian named Li-Yuan. His every day’s work was to examine, catalogue and control manuscriptsand ancient books written on  bamboo strips or rice papers as wereother written pieces in the possession of the great Imperial Library.…

Springtime – Frühlingszeit (André Simon)

                                              SPRINGTIME (deutsche Übersetzung von Dietrich Weller am Ende des Textes)   The painting on the silk shows birds, a budding apple tree and flourishing roses. The painter is familiar with the old saying, “One showing is worth a hundred sayings”.
Above the drawings are Chinese pictograms .成熟 味 鸣 which appear to the foreigners as a “secret message”. 
However, these show…

Charity (André Simon)

(deutsche Übersetzung von Dietrich Weller am Ende des Textes)   This is an untold story of a young peasant TIEN, who tried to enclose the secret of getting rich. He worked tough cultivating the rice fields nurturing the crop by hand. Consequently the long drought periods, the cultivation of rice diminished drastically, and he therefore decided to abandon forevermore his village. His decision to leave was strengthened through the legend about peasant XI-ZHU, who moved to the Emperor’s town of…

Humility (André Simon)

(deutsche Übersetzung von Dietrich Weller im Anschluss an den Text) Long ago there lived a Chan Master called Xu who was on the constant pursuit of perfection. To approach perfection, second in his opinion, the utmost sense of humility was essential. The mountains within the Earth´s landscape are images of humility. Mountains erode to become flat plains. The slope of a mountain to the plain is the core of humility. Humility is not simply modesty but the highest virtue -mother…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)