Zum Inhalt springen

Der Rhythmus des Virus (Harald Rauchfuss)

Der Rhythmus des Virus

Du Virus der schwarzen Nächte,
du kreist um die Finsternis der Erde,
und niemand sieht dich, niemand fühlt dich.
Wir atmen und tanzen und schnappen nach Luft
die Tage zuvor, die Nächte danach.

Der Forscher erfindet die Thesen,
damit nicht ein Lichtstrahl den Andern beleuchte.
Du Lichtstrahl des Ruhms, du tanzest den Tango
im finsteren Saal jener schwärzenden Nächte.
Die Forscher verzögern den Ruhm.

Am Morgen, am Mittag, am Abend und nachts:
Wir atmen und tanzen und schnappen nach Luft.
Die Forscher bewachen verschlüsselte Texte:
Sie reden vom Virus, berechnen die Zukunft,
Die Texte verdrehen das Tempo der Festplatte.

Wir tanzen den Tango im Rhythmus des Schicksals.
Die Forscher verstopfen die Zeilen im Display
vom Rand bis zum anderen Rand.
Die Buchstaben leuchten bei Nacht
und nehmen bei Ausschalten das Schicksal mit.

Du finstere Schrift, du verschwindest …
wir lesen dich nicht, denn wir tanzen nur Tango,
den dunklen im Saal ohne Schatten.
Wir atmen und tanzen und schnappen nach Licht.
Das Virus ist Meister der Abwehr von Ruhm.

Le rythme du virus

Le virus des nuits noires,
tu tournes autour des ténèbres de la terre,
personne ne te voit, personne ne te sent.
On respire, on danse et on happe l‘air
les jours précédents et les nuits qui suivantes.

Le chercheur invente les thèses,
afin qu’un rayon de lumière n’éclaire pas l’autre.
Rayon de lumière de la gloire, danse le tango
Dans la salle obscure de ces nuits sombres.
Les chercheurs retardent la gloire.

Le matin, le midi, le soir et la nuit:
On respire, on danse et on happe.
Les chercheurs surveillent les textes cryptés:
On parle du virus, on calcule l’avenir,
Les textes déforment le rythme du disque dur.

Nous dansons le tango au rythme du destin.
À l’écran, les chercheurs obstruent les lignes
du bord à l’autre bord.
Les lettres brillent pendant la nuit,
en cas d’extinction, ils emportent le destin.

La sombre écriture, tu disparais …
nous ne te lisons pas en dansant le tango,
le sombre dans la salle sans ombre.
On respire, on danse et on happe la lumière.
Le virus est le maître de défense de la gloire.

The rhythm of the virus

You, the virus of black nights,
you are circling around the darkness of the earth,
and no one sees you, no one feels you.
We breathe and dance and gasp for air
the days before, the nights after.

The researchers invent the theses,
so that a beam of light doesn‘t illuminate the other.
You, the ray of fame, you dance the tango
in the dark hall of those blackening nights.
The researchers delay fame.

In the morning, at noon, in the evening and at night:
We breathe and dance and gasp for air.
The researchers guard encrypted texts:
They talk about the virus, they calculate the future,
The texts twist the tempo of the hard drive.

We dance the tango in the rhythm of fate.
Researchers clog the lines in the display
from the edge to the other edge.
The letters glow at night
and switching off, they take fate with them.

You, the dark font, you disappear …
we don’t read you, we‘re only dancing tango,
the dark one in the hall without shadows.
We breathe and dance and gasp for light.
The virus is master of defense of glory.

Published inAllgemein

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Bankverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Filiale Frankfurt am Main

IBAN DE26 3006 0601 9378 63
BIC DAAEDDXXX

Innerhalb Deutschlands genügt die IBAN.

Der BDSÄ ist als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenquittungen ausstellen.

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)