Zum Inhalt springen

UMEM

Die Weltunion der Schriftstellerärzte (Union Mondiale des Écrivains Médecins) – abgekürzt „UMEM“ – wurde 1968 in Luzern (Schweiz) gegründet. Es handelt sich um eine Weltorganisation, die auf Freundschaft und Kollegialität gründet; sie ist über die ganze Welt verbreitet und umfasst Schriftstellerärzte aller Länder. Ihre Ziele sind die Pflege der Supranationalität, der Toleranz, des Austauschs und in allen kulturellen Angelegenheiten die Förderung des gegenseitigen Respekts, des Verständnisses, des Geistes der Humanität unter allen Menschen, gleich welcher Rasse, Konfession und politischer Meinung sie seien.
Die Weltunion erwartet von den nationalen Verbänden der Schriftstellerärzte, dass sie die eigenen Statuten an jene der UMEM anpassen. Die Weltunion hat ihre Zentrale am Wohnsitz des amtierenden Präsidenten Dr. med. Roland Noel und ihren Rechtssitz in der Schweiz. Mitglieder sind die aufgenommenen nationalen Verbände und indirekt die Mitglieder der nationalen Verbände. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand (comité directeur); die Kongresssprachen sind deutsch und französisch. Englisch wird akzeptiert.
Jährlich findet ein internationaler Kongress statt (siehe www.unionmondiale.wordpress.com, leider zurzeit nicht aktiv) – on prépare le congrès international tous les années (voir page “home”):

 

Der nächste UMEM-Kongress findet von  Dienstag 22.09.2020 bis Samstag 26.09.2020 in Versailles /Frankreich statt.

Das Thema des Kongresses lautet: Literatur und Medizin: Quelle des Wohlbefindens

  1. UMEM-Kongress

– Union Mondiale des Ecvrivains Médecins –

 

vom 22. bis 26. September 2020 (Dienstag bis Samstag) in Versailles, der Stadt des Sonnenkönigs Ludwig XIV., Frankreich

Thema:

« Littérature et Médecine – source du bien-être ? » ou « thème libre »

„Literatur und Medizin – Quelle des Wohlbefindens?“

oder ein „Freies Thema“ eigener Wahl

 

Matinée der Poesie:

Zwei Gedichte pro Autor

Das genaue Programm befindet sich ab dem 1. Juni 2020 auf der Web-Seite des GEM, des französischen Verbandes „Groupement des Ecrivains Médecins“:

http://www.ecrivains-medecins.fr

Zuständig für Anmeldungen, Kongress-Gebühren einschließlich Übernachtungen und Halb-pension, Ausflüge, Besichtigungen und Lesebeiträge ist:

Mme Dominique Noël

7, avenue Curie
F 92370  Chaville
Telefon 0033 6 07 37 14 47
E-Mail  dominique.noel@festicom-sante.com

Bitte die Texte einsenden per E-Mail – Manuskript höchstens vier Seiten, Schrift-Type Arial 12, doppelter Zeilenabstand, maximal *8.000 Anschläge, Text-Programm „Word“ – an die Verantwortliche für das Seiten-Layout des Kongress-Manuskripts:

Dr. Brigitte Benichou
4, quai Henri IV
F 75004 Paris
Telefon 0035151 21 72693 78
E-Mail  aime_benichou@hotmail.com

Vorgetragen wird auf den Lesungen ein Exposé zum Kongress-Thema oder zu einem freien Thema, eine Novelle oder der Auszug aus einem eigenen Buch, mit oder ohne Power-Point-Präsentation, **maximale Redezeit 10 min.

Zusätzliche Auskünfte gibt Präsident Dr Roland Noël, telefonisch bevorzugt Dienstag, Mitt-woch und Donnerstag 11:30 bis 12:15 Uhr und 18:00 bis 19:15 Uhr:

Telefon 0033 ***147 50 42 10 –  e-Mail  ronoel@wanadoo.fr

*8.000 caractères du texte réclament un temps de parole de 15 min.

**J’ai placé le temps de parole de dix minutes à cet endroit

*** En cas de l’appel de l’étranger, le zéro de 0147 ne tombe-t-il pas?

 

Wichtige Adressen
Dr. Roland Noël
président de l’UMEM
ronoel@wanadoo.frronoel@wanadoo.fr

Dr. Simone Bandirali
Segretario Generale UMEM
segreteriabandirali@hotmail.com

 

 

 

 

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)