Print Friendly

                                          INDIAN LEGEND

                        

You have probably heard of the Indian legend about a small violet flower in a great garden.

On one occasion, a visitor who entered this garden un expectantly heard complaints from some of the plants. The mango-tree said it would rather be a coconut palm, because the palm tree is useful and it has fruits, leaves, branches and a trunk. The coconut palm, on the other hand, was jealous of the mango-tree because its fruits were very expensive and were exported from India worldwide.

In fact, all the plants were jealous of each other. Each of them thought that the other plants performed a bigger role for all humans.

Another visitor who only listened to the complaints, stopped in near to a small violet flower, that was flourishing joyfully in a corner of the garden.

He bent down and asked the flower: „Why do you not complain just like the other plants do?” The flower replied: „I looked at the coconut palm and with its grand leaves that flutter in the wind.  I would like to be blessed with the wonderful, juicy fruits just like the mango.

However, I thought that if the Almighty wanted me to be like a coconut palm or a mango, he could have done it.

Simply, he wanted me to be a small violet flower. So that’s why I am happy to be like what I am and not to be envious of any other plants.

Without envy, I can blossom calmly and be completely content with myself.

  

Dr. med. André Simon © Copyright

Credits.                                                                                                                                                                          Small violet flower was photographed by Dr. Dietrich Weller, who has agreed to illustrate this story. The author is grateful for this permission.

http://www.fotocommunity.de/user_photos/2099744

 

Übersetzung von Dietrich Weller

Indische Legende

Sie haben wahrscheinlich von der indischen Legende über eine kleine violette Blume in einem großen Garten gehört.

Einmal, als ein Besucher diesen Garten betrat, hörte er unerwartet Beschwerden von einigen der Pflanzen. Der Mangobaum sagte, er wäre lieber eine Kokospalme, weil die Palme nützlich sei und Früchte, Blätter, Äste und einen Stamm habe. Andererseits war die Kokospalme eifersüchtig auf den Mangobaum, weil seine Früchte sehr teuer sind und von Indien in die ganze Welt exportiert werden.

Tatsächlich waren alle Pflanzen auf einander eifersüchtig. Jede dachte, die andere Pflanze spiele eine größere Rolle für alle Menschen.

Ein anderer Besucher, der nur den Klagen zuhörte, hielt bei einer violetten Blume an, die froh in einer Ecke des Gartens blühte.

Er bückte sich und fragte die Blume: „Warum beklagst du dich nicht wie die anderen Pflanzen?“

Die Blume antwortete: „Ich habe die Kokospalme angeschaut und wie ihren großen Blättern im Wind flattern. Ich wäre gern gesegnet mit den wunderbaren saftigen Früchten des Mangobaums. Aber ich dachte, wenn der Allmächtige gewollt hätte, dass ich wie eine Kokospalme oder wie ein Mangobaum bin, hätte er es so gemacht. Er wollte einfach, dass ich eine kleine violette Blume bin. Deshalb bin ich glücklich zu sein, was ich bin und dass ich nicht neidisch auf irgendeine andere Pflanze bin.

Ohne Neid kann ich ruhig blühen und vollständig zufrieden mit mir sein.

Dank: Das Bild Violette Blume (Storchschnabel) wurde von Dietrich Weller fotografiert,d er zugestimmt hat, die Geschichte damit zu illustrieren. Der Verfasser der Geschichte ist dankbar für die Genehmigung.

http://www.fotocommunity.de/user_photos/2099744