Schädlich

Du wolltest Macht und unterdrücken,
doch wollt` es dir bei ihr nicht glücken.
Damit kamst du nicht klar.

So fingst du an, sie zu bekämpfen,
zu schaden ihr, wo es nur ging,
anstatt sie zu beschützen.

Statt stolz zu sein,
denkst stets sie klein,
willst immer nur der Größte sein.
Doch das wird dir nichts nützen.

 

 Copyright Dr. Uta-Christine Breitenstein

aus dem Buch Alles hat sein Zeit, deutscher lyrik verlag