Zum Inhalt springen

The Rainbow – Der Regenbogen (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

The colors are related with associations. Light blue known as sky-blue is pleasant as a color of bright skies, red as a color of ripe fruits and gray-browns are unpleasant as mud (the exception is brown of the chocolate). The universal meaning of the colors are their effects: red and orange are warm and blue or green are cold. Our preference is for bright warm colors which represent life (color of blood). In the Chinese culture is red a color for passion (red lantern). 

In some cultures, yellow as the color of Sun, is a symbol of the kings. The kings wear golden embroidered clothes, golden crowns, and the scepters to confirm that they are of divine origin. And the aureole of the saints is golden in the paintings, too.  The golden halos, circle of light shown surrounding, or above the head of a saint, or holy person represents their holiness. This is visible only in the icons otherwise invisible like the difference between sky (visible) and heaven (divine). Even the Latin word for gold is „Aurum“ (Au) possibly etymologically of aura means a person with special [mysterious] charisma, or from «aurora“ in English known as “dawn”. Dawn is a beginning and has a divine origin -shine of dawn- after a dark – (night) a new birth of a glittering life.

A man often sees only one color  
sometimes black, sometimes white.
Now and then, it is a rainbow.  
That alike a bell across the sky sways.

Dr. med. André Simon © Copyright

Übersetzung von Dietrich Weller

Der Regenbogen

Die Farben sind verbunden mit Assoziationen. Helles Blau, bekannt als Himmelblau ist angenehm als Farbe von hellen Himmeln, rot als Farbe von reifen Früchten und graubraune Farbtöne sind unangenehm als Schmutz (die Ausnahme ist das Braun der Schokolade). Die allgemeine Bedeutung der Farben sind ihr Wirkungen: Rot und orange sind warm, und blau und grün sind kalt. Unsere Vorliebe besteht für die hellen warmen Farben, die für das Leben stehen (Farbe des Bluts). In der chinesischen Kultur ist rot eine Farbe für die Leidenschaft (rote Laterne).

In einige Kulturen ist gelb als Farbe für die Sonne ein Symbol der Könige. Die Könige tragen golden bestickte Kleider, goldene Kronen und die Zepter, um zu bestätigen, dass sie göttlichen Ursprungs sind. Und der Glorienschein der Heiligen ist auf Zeichnungen auch golden. Die goldenen Lichtkränze, Kreise von umkreisendem Licht oder über dem Kopf eines Heiligen oder einer heiligen Person, verkörpern ihre Heiligkeit. Das ist nur auf Ikonen sichtbar und sonst unsichtbar wie der Unterschied zwischen dem weltlichen Himmel (engl. sky, sichtbar) und dem Himmel (engl. heaven, göttlich). Sogar das lateinische Word für Gold heißt aurum und stammt möglicherweise etymologisch von Aura ab und beschreibt eine Person mit besonderer mystischer Ausstrahlung oder von aurora im Englischen, das als Morgendämmerung bekannt ist. Die Morgendämmerung ist ein Beginn und hat einen göttlichen Ursprung – Morgenschimmer nach einer dunklen Nacht – eine Neugeburt eines glitzernden Lebens.

Ein Mensch sieht oft nur eine Farbe,
manchmal schwarz, manchmal weiß,
ab und zu ist es ein Regenbogen,
der wie eine Glocke über den Himmel schwebt.

Published inProsa

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Bankverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Filiale Frankfurt am Main

IBAN DE26 3006 0601 9378 63
BIC DAAEDDXXX

Innerhalb Deutschlands genügt die IBAN.

Der BDSÄ ist als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenquittungen ausstellen.

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)