Zum Inhalt springen

Monat: März 2018

Flower´s Rhymes (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

                                               FLOWER´S RHYMES                                                           Poet YI-SHENG* had a dream. Under the blooming tree of a scenting peach he acquainted the knowledge of a flower-to-flower speech. Amidst the camellias, daises and peonies, in his marvellous dream,  poet YI-SHENG listen in, the amazing flower’s  rhyme: “Here, we arrive,  thanks the gardener’s goodness we survive.…

Vögel unterwegs (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

Vögel unterwegs (23.3.2018)  Vor einigen Wochen hatte ich das Glück, 3333 goldfarbene Tauben der Künstlerin Ruth Blanke zu erleben, die im November 2017 in die Überwasserkirche in Münster gezogen waren [1]. Die Bilder gingen mir nicht aus dem Kopf. Im weiteren Verlauf las ich das Buch „Die Mauer überwinden: Eine Vision für Israelis und Palästinenser“ des amerikanischen Psychologen, Traumatherapeuten und Friedensaktivisten Mark Braverman [2]. So entwickelte sich der vorliegende Text. [1] http://www.bistum-muenster.de/index.php?myELEMENT=344094 [2] http://www.wdl-verlag.de/frieden-und-versoehnung/978-3-86682-162-0_Detail.htm   ֎֎֎   für Leni  …

Frühlingsgruß (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

Frühlingsgruß (18.3.2018)   Gestern erhielt ich ein bewegendes Gedicht des im Wiener Exil 1996 verstorbenen iranischen Poeten Siavash Karsa’i. Die empfundene Botschaft des Gedichtes verband ich mit den mich umgebenden Bildern. So entstand der folgende Text, auch als ein blühender Beweis dafür, dass vergangene Generationen in unseren Herzen weiterleben und uns Grenzen überbrückend bereichern.   Mitten im hirnrissigen Kriegsgeschrei beobachte ich beruhigt und lächelnd   den Aufstand der Krokusse und Schneeglöckchen Umgeben von dem lieblichen Gruß der Morgendämmerung stelle ich…

Krankheit und Kränkung antiker Götter (Waltrud Wamser-Krasznai)

Krankheit und Kränkung antiker Götter    Was bedeutet Krankheit für die Götter zur Zeit des trojanischen Krieges? Man denkt an die Söhne des Asklepios, Machaon und Podaleirios[1], die später von ihrem Vater, dem Heilgott schlechthin, bei Weitem an Ruhm übertroffen werden. Aber erleben Gottheiten auch selbst Unfälle und krankhafte Veränderungen, erfahren sie Kränkungen?  Nun, sie mischen sich in die kriegerischen Auseinandersetzungen der Menschen ein und übertragen, wie auf dem Schlachtfeld vor Troja, nicht nur ihre eigenen Zwistigkeiten auf die gegnerischen…

Krankes und Morbides im Werk von Thomas Mann (Waltrud Wamser-Krasznai)

Krankes und Morbides im Werk von Thomas Mann   Das Wort Krankheit steht hier für bedrohliche pathologische Veränderungen am Patienten; das „Morbide“ setzt sich aus einer Gruppe von Befindlichkeitsstörungen zusammen, wie Hypochondrie, Resignation, Neurasthenie. Die Betroffenen erleben einen schleichenden Niedergang. Beide Erscheinungsformen, Krankheit und Morbides treten in den Erzählungen des Autors nebeneinander auf und  durchdringen einander, sowohl in demselben Text und auch innerhalb ein und derselben Person. Wir beginnen mit einer Erzählung, die unter den vielen Pathographien Thomas Manns als…

Bridges – Brücken (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

  Bridges (André Simon) (Die Übersetzung folgt nach dem Originaltext)     Michelangelo, famous Renaissance painter and sculptor had recommended the Awareness: “The greatest danger for most of us is not that our aim is too high and we miss it, but that it is too low and we reach it.” Therefore, my ultimate goal is very, very, very high: It is to create the imaginary BRIDGES. A bridge that unifies North and South A bridge that unifies East and…

Die Fulda (Amir Mortasawi alias Bahar)

Die Fulda (8.3.2018)   In Erinnerung an den Streik der Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1857, den Streik der Näherinnen und Fabrikarbeiterinnen in Lynn (Massachusetts) am 7.3.1860, die Streiks und Demonstrationen der Tabak- und Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1908 und den ersten internationalen Frauentag am 19. 3.1911    Flüsse sind für mich faszinierende Lehrer Sie ermuntern mich Begebenheiten in Bewegung wahrzunehmen verschiedene Blickwinkel zu erkennen mein geschichtliches Gedächtnis zu schärfen und die Gegenwart in zeitlichen Zusammenhängen zu erfassen ֎֎֎…

Wegzehrung (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

  Wegzehrung  (3.3.2018)   Mit dem Rücken zu mir schläfst du ruhig in meinen Armen Deine Wärme durchströmt meinen Körper  Als Teil dieser Welt bin ich kein gleichgültiger Beobachter kein empfindungsloser Zuhörer Bilder und Geschichten lasse ich durch meinen Kopf wandern  Zur gezielten Gestaltung der Geschehnisse brauche ich eine beachtliche Wegzehrung Im Gepäck nehme ich mit das Lächeln und Schmusen der Kinder den Blick des Nachbarn Katze das Zwitschern der Vögel im Gesträuch die Zärtlichkeit der keimenden Zitronenkerne das Plätschern…

Strahlend (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

Strahlend  (1.3.2018)   Jedes Mal wenn ein Lebewesen sich bei mir geborgen fühlt werde ich bereichernd beschenkt mit einem Stück Sonne Die Teile sammle ich in meinem Herzen und verteile sie später als strahlendes Lächeln ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen ab dem 5. Schuljahr an der Deutschen Schule Teheran im…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)