Archiv: 1. September 2018

Bäume pflanzen (26.8.2018)   In Erinnerung an Samir Amin (1931-2018)   Das Haus erschien aus der Ferne beeindruckend prächtig bei näherer Betrachtung von innen verfallend  Suchend, denkend, mitfühlend lehnte ich mich an einen alten Baum der zärtlich, entschieden zu mir sprach  Sei du einer von den Menschen die großmütig Bäume pflanzen Bedenke mit sehenden Augen […]

Die Fuldawiesen (5.8.2018) für Bernhard Trautvetter*   So wie Wasser und Brot brauche ich Begegnungen mit den morgendlichen Sonnenstrahlen  dem erfrischenden Gegenwind dem einsamen Raben im Spazierschritt den weiten Feldern mit dem Wald im Horizont den Frühaufstehern mit ihren Hunden Aber vor allem ersehne ich Menschen mit Weitblick und Rückgrat ֎֎֎   *Der vorliegende Text […]

Gegensätzlichkeiten (17.8.2018)   mit Dank Wolfgang Jung gewidmet (Luftpost. Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein)   Wenn Nachrichten bösartig meinen hart hergestellten Atemraum besetzen wenn die Menschen so gleichgültig schweigen dass meine Haut in der Stille schmerzt wenn tiefe Traurigkeit träufelt und das Papier sich gegen den Stift wehrt unbeschwertes Dahingleiten im Sinn dann strömen […]

Weckruf (29.8.2018)   Am helllichten Tag erscheinen mir greifbar nah mögliche Zukunftsbilder  Die Zeichen der tragischen Zeit können kaum noch klarer sein Bequemlichkeit und Feigheit sind weitverbreitet, bestechend, betäubend  Wenn demnächst Illusionen geräuschvoll zerfallen in bohrende, brennende, beißende Scherben und die angebliche Ahnungslosigkeit ernüchternd verfliegt werden wieder elend Dörfer und Städte in Schutt und Asche […]