Zum Inhalt springen

Schlagwort: Literatur

Bibliothek Bestand ab Erscheinungsjahr 2013-2018

Bibliothek Bestand ab Erscheinungsjahr 2013 bis 2018 Dietrich WellerDr. Dietrich Weller (* 1947 in Leonberg). Kinderarzt, Allgemeinarzt, Palliativmedizin. Die Beschäftigung mit klassischer Musik und Literatur sind seit meiner Schulzeit wichtige Bestandteile meines Lebens. Schriftstellerische Aktivitäten mit Prosa und Gedichten bereichern mein Leben. Nach elf Jahren in der eigenen Praxis als Haus- und Familienarzt habe ich eine große Mutter-Kind-Klinik mit aufgebaut und als Ärztlicher Geschäftsführer geleitet. Anschließend war ich zehn Jahre in der Neurologie und Neurologischen Rehabilitation tätig. Seit März 2012…

Theodor Storm und der Magenkrebs (Heiner Wenk)

zum Weltkrebstag 2019

Theodor Storm und der Magenkrebs

 

Theodor Storm war –wie viele von uns – bekennender Norddeutscher:

„hin gen Norden zieht die Möwe,
hin gen Norden zieht mein Herz;
fliegen beide aus mitsammen,
fliegen beide heimatwärts.

Ruhig, Herz! Du bist zur Stelle;
flogst gar rasch die weite Bahn-
und die Möwe schwebt noch rudernd
überm weiten Ozean.“

1817 wurde Theodor Storm in Husum geboren. Also in die Zeit der Aufklärung, Goethe war da schon 20 Jahre alt.

Mein Zaubertrank heißt Schreiben (Dietrich Weller)

Mein Beitrag zum Kongress der Union Mondiale des Écrivains Médicines UMEM in Rheinfelden 2018  Offizielles Thema: Schreiben – Zaubertrank für Ärzte? Mein Zaubertrank heißt Schreiben. Ein Zaubertrank soll besondere Kräfte vermitteln, um die schwierigsten Aufgaben zu bewältigen. Die Wirkungen eines Zaubertrankes werden bei Asterix und Obelix im Jubiläumsheft zum 50. Geburtstag der Comic-Serie so beschrieben: Verschmitzt lächelnd macht sich der glückliche Konsument bereit. Er schließt die Lider und senkt das Kinn, um aus der Kelle des Druiden zu trinken. Unter der Wirkung des…

Book – Das Buch (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

Book                        The Chinese pictogram Shū describes a book presented in bamboo strips tied together with threads. This book type is far ahead of the books written on the rice paper. A legend has it, that once an earthquake caused the displacement of boulders and reopened a cave. The cave was hidden for centuries by rocks and vegetation. When the people of this time explored the cave, they found art designs on…

Annas Erinnerungen an ihre frühe Jugendzeit (Helga Thomas)

Beitrag zum BDSÄ-Kongress in Wismar 2018 AUSZUG AUS MEINEM ROMAN ´´Warte bis die Seerose blüht,,   Annas Erinnerung an ihre frühe Jugendzeit   Einen Anfang setzen… aber womit? Wie beginne ich, um die Geschichte zu erzählen, oder genauer: um von der Geschichte zu erzählen, die ich erzählen will? Unzählige Anfänge habe ich im Kopf, einige sind sogar schon auf Zetteln festgehalten. Wie kann ich mich entscheiden? Der Anfang, der heute richtig scheint, ist er’s auch noch morgen? Zuhaus, vor meiner…

Zehn Bücher für die einsame Insel (Waltrud Wamser-Krasznai)

Beitrag zur Lesung über „Inseln“ beim BDSÄ-Kongress in Wismar 2018 Waltrud Wamser: Krasznai: Zehn Bücher für eine einsame Insel Im Religionsunterricht stellte uns der Pfarrer einmal die bekannte Aufgabe, zehn Bücher auszuwählen, die wir mit auf eine einsame Insel nehmen wollten. Um opportunistische Flunkereien von vornherein nicht ins Kraut schießen zu lassen, setzte er hinzu: „Die Bibel ist schon dort“. Ich weiß nicht mehr, wie lange wir auf der Insel bleiben sollten, doch es ging um eine beachtliche Zeitspanne, die…

In dieser Sackgasse (Amir Mortasawi alias Afsane Bahar)

In dieser Sackgasse (20.7.2012)   Freie Übersetzung eines Gedichtes des iranischen Denkers Ahmad Shamloo (1925-2000) aus dem Jahr 1979.   Sie riechen an deinem Mund, nicht dass du gesagt hättest, „ich liebe dich“, sie riechen an deinem Herzen, es ist eine seltsame Zeit, Liebling.  Und die Liebe peitschen sie aus an dem Balken der Straßensperre. Die Liebe sollte im Hinterzimmer des Hauses versteckt werden.  In dieser krummen Sackgasse, in diesen Windungen der Kälte entfachen sie das Feuer mit Gedichten und…

Library (André Simon,. übersetzt von Dietrich Weller)

Melk Benedictine Abbey Library (Wikipedia) Kloster Melk, Bendiktiner-Abtei, Bibliothek Library A library is a cemetery of the minds. A writing style is a manuscript of the soul. Today´s false society looks like a library in which the books are spread not by their internal contents , but by the color and design of their covers.   Dr. med. André Simon © Copyright   Übersetzung von Dietrich Weller Die Bibliothek Eine Bibliothek ist ein Geistes-Friedhof. Ein Schreibstil stellt einen Handschrift der…

Krankes und Morbides im Werk von Thomas Mann (Waltrud Wamser-Krasznai)

Krankes und Morbides im Werk von Thomas Mann   Das Wort Krankheit steht hier für bedrohliche pathologische Veränderungen am Patienten; das „Morbide“ setzt sich aus einer Gruppe von Befindlichkeitsstörungen zusammen, wie Hypochondrie, Resignation, Neurasthenie. Die Betroffenen erleben einen schleichenden Niedergang. Beide Erscheinungsformen, Krankheit und Morbides treten in den Erzählungen des Autors nebeneinander auf und  durchdringen einander, sowohl in demselben Text und auch innerhalb ein und derselben Person. Wir beginnen mit einer Erzählung, die unter den vielen Pathographien Thomas Manns als…

Ars medici – die Kunst des Arztes (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

   ARS  MEDICI             In an amazing colourful dream, two legendary masters of the healing arts appeared to me. Longing for enlightenment, I humbly asked them to share their knowledge with me. In front of the complex patients’ problems, what should be taught a student of the healing arts? Qi: The young practitioner of the healing arts finds only basic answers in the books. However, a more successful method is to attempt to learn from many sources. The practitioners…

✎ 2020 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)