Zum Inhalt springen

Schlagwort: Gesellschaft

Absegnung (Amir Mortasawi)

Absegnung (21.4.2021) Im ersten Jahr der neuen Kronedachten die Regierendenes gehe nicht mehr ohneeine landesweit einheitliche Regelungder allgemeinen Vergewaltigung Mit scharf geschliffenen Federnschrieben sie bis ins Kleinsteeinen gewaltigen GesetzesentwurfSie verlangten von den hochwürdigen Volksvertreterneine eilige, eingreifende Entscheidung Ein Teil der hoch dotierten Volksvertreterblieb brav der Debatte fernAndere stritten Schaum vor dem Mundeüber die sachgerechte Beschaffenheit der Unterlagebeim Akt der allgemeinen Vergewaltigungüber die zeitliche Abfolge der einzelnen Schritteüber die nötigen Schutzvorkehrungen für die Täterüber Sonderregelungen für Minderjährige und Hochbetagteüber dies und…

Wie jenes Meer (Amir Mortasawi)

(29.3.2021) Wie jenes Meerdas die ganze Nachtvoller Erwartungsfreudegeduldig liebevollden Sand an seinem Ufer spültum beim Sonnenaufgangdie Füße der Suchendengereinigt zu küssensingt mein Herz tagein, tagausin hellen wie in dunklen Zeitenvon dem befreienden gemeinschaftlichen Kampfvon der gestaltenden Macht der Liebevon der Wärme verbundener Herzenvom Licht Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen ab dem…

Entscheidung (Amir Mortasawi)

Entscheidung (25.2.2021) Rainer Mausfeld gewidmet Das Haus verließ ichie Stadt und das GetöseBehutsam betrachtend sprach ichmit Bergen, Wäldern und FlüssenManches Leid hatte ich nicht selbst erfahrenund doch mit allen Sinnen begriffenTrauer und Freude wuchsen dicht beieinanderhiervon war ich ernüchternd ergriffenAuf dem Markt der Möglichkeitenwurden Ruhm und Reichtumgetränkt mit Eitelkeitverführerisch feilgebotenund aufgrund einer gekonnt getünchten Ballungvon Feigheit, Verzagtheit, BequemlichkeitVerdrängung, Verleugnung und Verblendungvon vielen Menschen angenommenohne nach den Hintergründen zu schauenDie Lage war einleuchtendeine eindeutige Entscheidung forderndDas Glück gedeiht in der Gemeinschaftsagten…

Winterlinge (Amir Mortasawi)

Winterlinge (24.2.2021) Wolfgang Effenberger gewidmet Die Winterlinge sind wieder dadiese beschwingten Botschafter des FrühlingsDie große Vereisung der Sinnehat noch bedrückend BestandHerzen und Köpfein Ketten gelegtkritische aufrichtige Denkerohne Knebel zum Schweigen gebrachtdie Schwachstellen des menschlichen Geistesschamlos ausgenutztHass und Angstlandauf, landab gesätsind die Herrschenden unserer Zeitsichtbar siegestrunkenund doch sich nicht ganz sicherob ihr Plündern beständig bleibtDie Winterlinge sind wieder dadiese beschwingten Botschafter des Frühlingsund besingen sinnstiftend die Sonnendie Teilchen in sich tragen ֎֎֎ ======= Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962…

Gesellschaftliches Gedächtnis (Amir Mortasawi)

Gesellschaftliches Gedächtnis (23.2.2021) in Erinnerung an Siavash Kasra’i Mit dir spreche ich heutedem Baum ohne Blattwerkim Walde mächtig stehenddurch ein kräftiges Wurzelwerkmit anderen Bäumen verbundenDich beneide ich so sehrDeine Artgenossen brauchst du nichtdavon zu überzeugen und mehrdass Glück gemeinschaftlich gedeihtoder die gemeinsame Geschichtegegen Leid Heilungskräfte verleiht Du lebst nicht mit Wortverkäuferndie friedliche Botschaften blockierenoder die Aufdeckung der Machtstrukturenmit allen Mitteln schändlich sabotierenDu hast keine arglistigen Artgenossendie sich als Auserwählte erachtenund den schöpferischen Gemeinsinnals geschäftschädigend verachten Für dich gibt es kein…

Des Lebens Rad (Amir Mortasawi)

Des Lebens Rad (9.2.2021) Das weiße weiche Meerbreitet sich vor meinen Augenbis zum Horizont ausund spricht still mit mirDie Sonne öffnet sanftmitten in den dichten Wolkenbeschaulich ein Fenster aufund gesellt sich zu unsIch genieße die helle Kälteund spüre regewie unter dem weißen Samtdas Leben gedeiht ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen…

Freundschaften (Amir MOrtasawi)

Freundschaften (9.2.2021) Wenn die Karawane der Trauervon den Soldaten der Sorge begleitetvor den Toren meiner Stadt ankommtund ihre schweren Warenauf meiner Seele Wiesen auspacktgreife ich zur Feder der Dichtungbenetzte sie mit der Tinteder weisen Erinnerungenund lasse sie leichtfüßigauf Papierblättern tanzen Dann hole ich mir den Farbkastender lichten Visionenund lasse den Pinsel der Hoffnungfröhlich hüpfenddie Tintenspuren ergänzen So schenkt mir Freunde heuteeure warmen Blickeund eure blühenden Fantasiendamit der Feder und dem Pinseldas Lebenselixier nicht ausgeht ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med.…

Virtue of Patience – Die Tugend der Geduld (André Simon, übersetzt von Dietrich Weller)

Bee on Cranesbill / Biene auf Storchschnabel Patience is a trait possessed by one who calmly, without upset and anger, endures difficult life circumstances. A patient individual is a person who can accept a difficulty and has enough courage and strength to face it. One of the many sayings about patience is:  „Of all the warriors, two are the strongest: time and patience.“ The world philosophies consider patience to be a sublime and ennobling human trait. In the Indian religious scriptures,…

Behutsam (Amir Mortasawi)

Behutsam (5.2.2021) Säuglinge spuckenwenn sie hastigviel Milch trinkenMancher Zeitgenosseverhält sich ähnlichwenn er mit Wahrheitenkonfrontiert wirdSo sei behutsamwenn du aufklärst ֎֎֎ Amir Mortasawi Dr. med.Dr. med. Amir Mortasawi 1962 in Bam/Iran geboren wuchs ich in Teheran auf und besuchte dort eine iranische Grundschule. Nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung gehörte ich zu den ersten iranischen Schülern, denen ab dem 5. Schuljahr an der Deutschen Schule Teheran im Rahmen eines Sonderprogramms Deutsch beigebracht wurde. Anfang 1979 reiste ich aus dem Iran aus. Nach Studium…

Unsichtbar und wahr* (Amir Mortasawi)

(22.1.2021) Werner Rügemer gewidmet Eins, zwei, drei! Kinder kommt zusammen!Augen auf! Bleibt behutsam beisammen!Wenn die Wolken die Sonne bedeckenüber ihnen ist sie doch zu entdeckenZeigt der Mond auch den Sichel-Standseine Kugel-Form hat dennoch BestandWenn die Rosen allmählich verblühenträumen die Hagebutten von neuem ErblühenUnd sind die Bäume im Winter nacktStamm und Triebe bleiben munter intaktMenschen können lernen und selbstlos aufstehenDie Welt bleibt im Fluss und stets im EntstehenEins, zwei, drei! Kinder kommt zusammen!Augen auf! Bleibt behutsam beisammen! ֎֎֎ * Inspiriert durch…

✎ 2021 Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ)